Frage von Kevin2901, 52

Grüner Stillstuhl (4,5 Monate)?

Grüner Stillstuhl

Hallo,
Meine Tochter (20 wochen alt), hat jetzt seit ca 5 Wochen grünen (manchmal schleimigen) stuhl! Ich stille voll und lt Arzt ist ihr Darm einfach noch nicht soweit.. :( tolle Aussage ohne irgendwelche Untersuchungen gemacht zu haben!  Ich muss dazu sagen, sie hat sonst keine Symptome, trinkt gut, ist fit und gut drauf! Vom Arzt haben wir eine sogenannte "Aufbaukur" für den Darm bekommen und davor etwas gegen Durchfall,  weil er vorerst ein Infekt vermutete!  Vor 1 Woche wurde es plötzlich besser für ca 4 Tage ( ich hab den Stilltee weg gelassen) und wir dachten, es wäre überstanden! Seit gestern kämpfen wir wieder mit dem gleichen Problem! Wir sind nun echt am zweifeln und machen uns Sorgen :( Hat jemand ähnliche Sorgen oder hätte eine Ahnung, was es sein könnte.?!

Vielen Dank schon Mal!

Antwort
von Iolanthewind, 21

Solange das Kind wächst und gedeiht und auch sonst gut drauf ist, brauchst du dir keine Sorgen machen. Die Milch verändert sich auch im Laufe der Stillzeit und passt sich den Bedürfnissen des Babys an. Manchmal verändert sich die Farbe und Konsistenz vom Stillstuhl auch je nachdem was du gegessen hast oder auch wenn die Zähne kommen. Dann auch oft begleitet von leichtem Durchfall, wundem Po und/oder Fieber.

Antwort
von Steffile, 23

Ich kann dir aus Erfahrung versichern, dass der Stuhl von Stillkindern praktisch alle Farben des Regenbogens annehmen kann^^

Solange sich deine Tochter gutfuehlt brauchst du dir keine Sorgen zu machen.

Antwort
von NicoleU, 23

Überleg mal was du isst - das zeigt sich auch oft im stillstuhl. Oder überleg ob du in der Zeit wo alles gut war irgendetwas bestimmtes nicht gegessen hast?

Von einer Freundin hatte der Sohn, der voll gestillt wurde eine Kuhmilchallergie.  Hört sich seltsam an aber er vertrug es nicht wenn die Mama Milchprodukte zu sich genommen hatte.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten