Frage von katilicious123, 96

Habt ihr eine grüne Geschäftsidee mit 50€ Startguthaben?

Wir sollen in der Schule (11.Klasse) eine grüne Geschäftsidee entwickeln und damit Geld verdienen. Wir haben 50€ Startguthaben, und zwei Monate Zeit. Die Idee soll nachhaltig sein. Habt ihr Ideen, was wir machen können?

Antwort
von Katharsis036, 43

Pfandflaschensammelstelle (ihr baut eine Art kleine Holzrahmensammelstelle, wo man Pfandflaschen einwerfen kann, und dafür 10ct bekommt; jede Pfandflasche natürlich, ihr kümmert auch dann um die Abgabe, macht 15ct Gewinn pro Flasche)

Baumpatenschaften (ihr pflanzt Bäume und lasst Paten dann mit vielleicht 5 Euro alle 2 Monate Geld für die Pflege übernehmen)

Anlegen eines Gemüsebeets (hier ist fraglich: Gelten die zwei Monate als Gesamtzeit oder nur als Zeit für die Ideenfindung?)

Autowaschanlage (nur mit wenig Wasser, um die Umwelt zu schonen)

Das sind sehr viele, teilweise unausgegorene Ideen, aber würde das in die Richtung gehen?

Expertenantwort
von Schuhu, Community-Experte für Schule, 43

Baut Nistkästen und "Insektenhotels" und verkauft sie auf dem Flohmarkt. Vielleicht bietet sie auch eine Gärtnerei an, oder ein Öko-Shop.

Antwort
von PSfragant, 43

50€ Startguthaben ist aber nicht wirklich viel für eine Geschäftsidee. Hier mal ein spontaner Vorschlag:

  • Informiert euch umfassend über das Thema Energiesparen in Bezug auf das tägliche Leben & wie man beim richtigen Umgang mit Energie auch noch Geld spart.
  • Erstellt ein Dossier mit einer Präsentation und organisiert bei der nächstgelegenen Volksschule einen Seminarraum.
  • Stellt eine Anzeige in euer Gemeindeblatt / Zeitung etc. und bietet einen Kurs über das oben genannte Thema an. Für die Anmeldung verlangt ihr einen kleinen Geldbetrag (5-10€ ca.).

Ob das Konzept auch wirklich Gewinn einbringt ist nicht ganz sicher. Aber es wäre ja mal ein Ansatz.

Antwort
von atzef, 30

"Grün" meint was genau? Irgendwie "ökologisch wertvoll"? Gartenkräuteranbau in den heimischen Gärten oder in den Kleingärtenkolonen, die die Familien der Schüler haben. Auslieferung an Privatkunden per Fahrrad. Die Kunden können per Internet bestellen. Hintergrunnd: Ich als motivierter Hobbykoch hätte gerne ständig frische Kräuter verfügbar. In den Supermärkten ist aber das Angebot recht reduziert auf den gängisten Standard... ---- Es gibt schon car-sharing. Warum nicht auch e-bike-sharing...? :-) Mit 50 Euro Startguthaben kommt man natürlich nicht weit. Aber man kann gemeinsam mit den lokalen Stadtwerken als Investor einen gemeinnützigen Verein gründen, der das e-bike-sharing organisiert. Die Stadtwerke übernehmen dann die Investitionen... :-) Hintergrund: Mein Car-sharing-Verein unterhält auch ein paar e-autos ud hat daher sowieso Ladestationen... Und auch in meinem Verein sind die lokalen Stadtwerke vereinsmitglied... ----- Gemüseanbau für jedermann. Keine neue Idee, Aber auch noch nicht so ausgelatscht. Man braucht einen lokalen bauern, der einen Acker zur Verfügug stellt. Der besäät die Längsackerfurchen quer, also im 90-Gradwinkel mit unterschiedlichen Gemüsen. Möhren, Kartoffeln, Sellerie, Porree, Kohl, etc. hinter- oder auch nebeneinander. Private ohne Garten oder Schrebergarten können sich nun eine Parzelle mieten gegen irgendeinen Euro-Betrag, müssen dort natürlich regelmäßig ihr Feld betreuen, Unkraut jääten und so und können dann aber eben dafür frisches eigenes gesundes Gemüse saisonal ernten! Ich habe das mal im TV gesehen und fand das ganz witzig. Wenn man googelt, wird man da noch mehr Infos bekommen können...

Kommentar von atzef ,

Über diese Idee mit diesen Mietgärten habe ich mal mit "ackerparzellen für jederman" gegoogelt.

U.a. kam das heraus:

https://www.nabu.de/umwelt-und-ressourcen/oekologisch-leben/balkon-und-garten/ga...

Ansonsten nicht schlecht was hier alle so für Ideen produzieren! :-)

Antwort
von Katharsis036, 48

Geht es darum Geld zu verdienen, d.h. aus den 50€ noch mehr Geld zu machen?
Oder geht es nur um die ökologische Seite?

Antwort
von brido, 40

Sponsor suchen für Reparatur von E Geräte. 

Antwort
von Betago, 38

Verkauf Tüten und kleine Schaufeln für Hundekot an die Leute die ihre Hunde spazieren führen. Die meisten haben so was nicht. Ihr tut eine gutes Werk und verdient daran mit einem kleinem Aufschlag.

Antwort
von diggasobaba, 29

Kauf Produkte aus nachhaltigem Anbau und verkaufe sie zu einem höheren Preis!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten