Frage von Ajiss, 60

Gründe, weshalb ein Arzt einen Partner braucht (Arztpartner)?

Arzt braucht Partner in der Parxis. Warum?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von user8787, 36

Er muss nicht, aber wirtschaftlich kann es Sinn machen verschiedene Fachrichtungen in einer Praxis zu haben. 

Mit eigener Zulassung kann er auf jeden Fall eine Praxis führen und er kann entweder einen Partner mit eigener Zulassung dazu nehmen (Praxis-Gemeinschaft) oder Kollegen anstellen. 

Antwort
von Centario, 34

Wenn er mit seinen Patienten die Praxis nicht mehr voll auslasten kann und die Kosten für die Praxis werden dadurch verringert(halbiert).


Antwort
von FeeGoToCof, 39

Halbierung der Kosten, Halbierung der Arbeitszeit/oder aber auch Verdoppelung, Konsultationspartner

Antwort
von Geistwesen, 32

Weil er die Praxis alleine nicht unterhalten kann.

Kommentar von Ajiss ,

der Arzt hat viel Geld

Kommentar von Geistwesen ,

eventuell weil er einen so großen Patientenkreis auf sich alleine vereinen würde, dass sein Budget zu schnell überschritten wäre.

Was für einen Arzt ist es denn?(Fachgebiet)

Kommentar von Ajiss ,

Er hat viele Patienten glaub um die 50.000. Fachgebiet ist die HNO- Medizin

Antwort
von danitom, 28

Habe ich noch nie gehört. Normal arbeitet ein Arzt oder eine Ärztin alleine oder mit einer Mitarbeiterin zusammen, aber nicht mit einem gleichwertigen Kollegen.

Verwechselst du das evtl. mit einer Doppelpraxis?

Kommentar von Ajiss ,

Ich weiß nicht. Ich weiß dass er früher mit einem anderem arzt zusammengearbeitet hat. Beide im selben Fachbereich.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten