Frage von OneGirlOneLove, 52

Gründe Wechsel von Religion ev. zu Ethik?

Ich brauche ein paar Gründe warum ich wechseln möchte. Ich hab meinem Direktor am Freitag einen Zettel abgeben, wo meine Mutter geschrieben hat, dass ich wechseln möchte und ihn unterschrieben. Aber nein, mein Direktor möchte Gründe dabei haben .. also muss ich jetzt einen neuen Zettel schreiben, mit ein paar Gründen. Mir fallen leider keine ein. Könnt ihr mir ein paar Gründe sagen? Danke!

Antwort
von Ranzino, 24

hmm, bist noch keine 14 ? Dann kannst selbtst entscheiden; doch auch unter 14 kann der Direktor keine Gründe erfragen, weils ihn nix angeht.

Antwort
von Baoshan, 26

Mir wäre es neu, dass es ein Bundesland gibt in dem man den wechsel begründen müsste.

Antwort
von DerUniKuchen, 29

Dein Glauben entspricht nicht dem Unterricht. 

Antwort
von DerBuddha, 21

man muss KEINE gründe angeben.......... oder man gibt den grund der religionsfreiheit an, denn das geht in beide richtungen, man kann also auch alles beenden was damit zu tun hat.........

ansonsten ist eine begründung nicht erforderlich..!!!!...........:)

Antwort
von nowka20, 8

-religion gibt deiner seele nichts

-du möchtest erkenntnis aber keinen glauben

Antwort
von Dummie42, 22

Ich wundere mich zwar, dass da überhaupt eine Begründung gefordert wird, aber du muss doch mindestens einen Grund haben und wenn der lautet, ich will keine Märchenstunden mehr, sondern etwas nützliches lernen, sollte der mehr als ausreichend sein.


Antwort
von MatthiasHerz, 23

Warum willst denn wechseln?

Expertenantwort
von Nadelwald75, Community-Experte für Schule, 18

Hallo OneGirlOneLove,

 wenn du wechseln möchtest, dann hat das ja wohl seine Gründe. Sonst würdest du das ja nicht wollen.

Und die schreibst du eben auf.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community