Frage von Aaronstyle22, 10

Gründe, warum man die NPD nicht wählen sollte. Nur Welche?

Hallo,

die NPD fordert ja nicht nur sehr "dumme" Gesetze etc sondern auch (in meinen Augen) sehr Sinvolle Gesetze, z.B die Todesstrafe für Kinderschänder/-mörder. Mag ja jetzt vielleicht extrem klingen, aber ich finde die "Idee" mit der TDS für Kinderschänder und die Idee, die Grenze für Wirtschaftsflüchtlinge zu schließen gar nicht so dumm. Natürlich gibt es komplett sinnlose bzw in meinen Augen dumme Forderungen/Anstreben der NPD, Z.B dass die NPD Deutschland in eine Diktatur verwandeln will.

Was gibt es sonst noch für Gründe, die NPD nicht zu wählen? Zur Info: Ich sehe mich NICHT als Rechtsradikalen. Mag ja sein, dass das andere anders sehen, aber ich geb zu, dass ich mich mit solchen Sachen sprich NPD und Rechtsextremismus nicht gut auskenne.

MfG und entschuldigung für den langen Text^^. Danke für jeden (-sinnvollen) Kommentar.

Antwort
von MangoDodo, 6

Am besten wäre es wenn du dir mal deren Parteiprogramm durchliest.

Dann entscheidest du selber, welche Ansätze du für wählbar bzw. für nicht wählbar findest.

Antwort
von Silmoo, 5

Schon wegen des radikalen Denken nicht,  genau so Ablehnend sollte man sein zu den radikalen Linksgruppierungen.

Beide Richtungen bekommen kein Demokratieverständniss hin. Oder lehnen das bewußt ab.

Antwort
von Mirse87, 10

Du schreibst es selbst.

Willst du, dass wir wieder 1933 landen? Das will die NPD.
Auch wenn dir vielleicht einige wenige Punkte im Programm gefallen, wählst du entweder ALLE oder KEINE ihrer Punkte.
Da die hirnrissigen, faschistischen und irrationalen Punkte in ihrem Programm überwiegen, solltest du tunlichst die Finger von dem Verein lassen.

Ausserdem besteht diese "Partei" nur aus Populisten und Anzugnazis.
Denkst du WIRKLICH, dass solche Leute über 80 Millionen Menschen entscheiden sollten? Ein großteil der Parteibasis kann sich nichtmal selbst die Schuhe binden.

Antwort
von AnnaSCV, 3

Allein die Gesetzte, du du aufgezählt hast, sind nicht wirklich sinnvoll.

Ich verstehe den Ansatz, dass man annehmen könnte, die todesstrafe für
Kinderschänder wäre angebracht. Allerdings muss man bedenken wo sowas hinführen kann - siehe Amerika. Zu viele unschuldige Menschen in der Todeszelle. Außerdem könnte sich sowas immer weiter ausweiten wenn die Todesstrafe einmal eingeführt ist und ich denke nicht, dass das die Lösung ist.

Ansonsten ist die NPD überhaupt ein Witz. Einfach nur ein rassistischer Verein, der gerne wieder in den 30ern leben würde.

Antwort
von Meerspinne, 3

Es gibt im Leben nicht nur schwarz und weiss. Sondern sehr viel grau und bunt.

Nehmen wir mal an : Ein verurteilter Sexualtäter , der es gestanden hat und verurteilt ist. Was meinst du ist für den schlimmer - eine Spritze und der Tod ? Oder 15 Jahre Haft mit der gewissheit danach weiter in verwahrung zu sein . Nie mehr wirklich frei zu sein und mit dem wissen um die Tat.
Zudem gibt es auch im Gefängnis eine Hirarchie. Meinst du, es geht ihm dort gut ? Meist sind die Straftäter vorher selber Opfer gewesen.

Natürlich kann man manche dinge nicht oder nur sehr schwer verzeihen. Aber darum geht es der NPD nicht. Die suchen sich nur Themen die Popuöär sind. Das heist viele Leute auf dem gleichen Nenner. 

Anderes Beispiel :  Sozial / Wirtschaftsflüchtling ?

Willst du nicht auch, das es dir gut geht ? Und dein Nachbar, Freund, Gegenüber ober den Bewohnern der nächsten Stadt.

Auch Deutsche Wandern aus, heute wie vor hundert Jahren. Warum ? Damit es ihnen schlechter geht ? Quatsch Du ziehst doch auch wegen einer Lehrstelle in eine andere Stadt. Oder in eine Uni.

Aber ich finde es gut, das du dich dafür interessirst, nur lies vielleicht auch mal was die anderen Demokratischen Parteien so alles meinen oder anbieten.
100 % Deckung findest du nirgends, aber viele neue Ansätze. Und die die ich kenne freuen sich nicht nur über Mitglieder, sondern auch über interessierte die wirklich diskutieren wollen.

Die meisten NPD mitglieder wollen nicht diskutieren sondern einfache Antworten. Aber, so ist leider das Leben nicht gemacht.

Antwort
von fiwaldi, 4

Welche NPD? Es gibt nur eine, Gottseidank.

Wählen kann man, was man will. Das ist nun mal in der Demokratie so.

Die Frage ist lediglich, ob der eigene Verstand ausreicht, die richtige Wahl zu treffen.

Meist hapert es an soliden Informationen und schon fällt man auf dumme Sprüche herein.

Das Ergebnis sieht man: Auch wenn die NPD unter der Schallgrenze liegt, jede Stimme ist eine Stimme zuviel!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community