Frage von thisismeeeee, 129

Gründe um ein arztzeugnis zu bekommen?

Hallo zusammen :) ja ich weiss man holt sich eig kein arztzeugnis wenn man nicht krank ist aber es ist grade eine private ausnahmesituation.. Ich sollte dringend schnell eins bekommen für ca. 1 woche aber weiss nicht was man angeben soll beim arzt damit man eins bekommt.. Kann mir jmd helfen? Danke wäre wirklich wichtig !:)

Antwort
von Heizkoerper2000, 55

Auch wenn du eine Krankheit erfindest, haben Ärzte Richtlinien wie lange bei welcher Krankheit krank schreiben, und eine ganze Woche ist richtig lange.

Magen/Darm Sachen sind meistens nach 2 Tagen vorbei, Erkältung ist schwer zu simulieren, Migräne dauer 1, max.2 Tage, bei einer Nebenhöhlenentzündung habe ich mal 3 Tage bekommen, das war das längste was ich bis jetzt hatte. Aber da war nie etwas gelogen.

Und wie dich andere schon aufmerksam gemacht haben, ist es moralisch nicht vertretbar und für den Arzt strafbar. Einen Tag würde ich mir noch einreden lassen, aber eine Woche ist unverschämt.

In Österreich gibt es sogar Krankenkontrolle. Wenn du Pech hast verschreibt dir der Arzt Bettruhe, wenns dann klingelt und du bist nicht zu Hause wirds richtig teuer!

Antwort
von Schnoofy, 55

Wenn es Dir gelingt einen Arzt von der medizinischen Notwendigkeit zu überzeugen ist das kein Problem.

Allerdings solltest Du wissen, dass bewusst falsche Atteste den Arzt seine Zulassung kosten können.

Deshalb musst Du schon ziemlich gute Argumente vorbringen können.

Antwort
von GravityZero, 72

Ein Zeugnis bekommst du bei keinem Arzt...ansonsten sag was los ist, der Arzt wird dann entscheiden.

Antwort
von Nemico96, 50

Hallo,

sinnvoll wäre es immer die Wahrheit zu sagen. Ich denke bei extrem wichtigen privaten Angelegenheiten, wird auch dein Arbeitgeber dich für den Zeitraum von deiner Arbeit freistellen. Andernfalls sehe ich keine Begründung EINE WOCHE lang blau zu machen. Außerdem ist dieses Forum kein Ort um Straftaten zu unterstützen oder diese zu profilieren.

Antwort
von onidagori, 55

Sei froh, daß Du gesund bist. Viele wirklich Kranke wären glücklich, wenn sie kein Attest bräuchten. Sicher gibt es für Dein Problem noch eine andere ehrliche Lösung.

Antwort
von onidagori, 62

Ein Arzt stellt ein Zeugnis nicht ohne Grund aus, denn er würde sich damit strafbar machen.

Antwort
von Pauli1965, 70

Kein seriöser Arzt wird dir ein Attest ausstellen wen du nichts hast. Schon gar nicht für eine Woche.

Was gibt es denn so wichtiges, dass du unbedingt Urlaub brauchst ?

Kommentar von Digarl ,

"Kein seriöser Arzt" ... vertue dich da mal nicht! Wenn man einen Arzt schon länger kennt ...

Kommentar von Pauli1965 ,

Mein Arzt kenn mich schon über 40 Jahre und macht es nicht.

Kommentar von Digarl ,

Ist klar das er das nicht einfach so macht, also wenn man nicht fragt. Es kommt natürlich auch drauf an, was es ist. Aber ich verstehe unter der Formulierung "private Ausnahmesituation" sowas wie z.B. das plötzliche Versterben eines engen Familienangehörigen. Und wenn man sowas mal beim Arzt ehrlich erläutert kann man durchaus auf Verständnis hoffen, er ist ja auch nur ein Mensch. Vorausgesetzt es passiert nicht alle 6 Monate ... das wäre "etwas" verdächtig. 

Antwort
von BarbaraAndree, 73

Nein, kein Arzt stellt dir eine Zeugnis aus, dass du krank bist, wenn du es nicht bist. Vergiss es!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community