Frage von aless133, 32

Gründe für einen Wahlkampf?

Kann mir jemand Gründe nennen FÜR einen Wahlkampf ?

Antwort
von Zakalwe, 28

Häh? Der Grund ist, dass man so viele Stimmen wie möglich bekommen will.

Antwort
von voayager, 11

Wahlkampf - Wahlkrampf - Seelenfängerei, mehr aber auch nicht. Schade um das viele Geld, das so aus dem Fenster rausgeworfen wird. Damit könnte man ein paar hübsche Dinge veranstalten, was sehr viel sinnvoller wäre, als dieser Mummenschanz.

Antwort
von lupoklick, 10

Die Zahl der Wechselwähler und der Uninformierten nimmt zu

.("NEUE Partei - geil"  ...., auch wenn die schon vor 90 Jahren ihr Unwesen trieb)

Früher gab es eine feste Bindung zu den Parteien

Wahlen werden mit dem Hinterteil entschieden - das sich zu Hause auf der Couch über die Niederlage wundert....

Es gilt also, die eigene Klientel zum Wählen zu bewegen....

Antwort
von archibaldesel, 15

Der Wunsch eine Wahl zu gewinnen, vielleicht?

Antwort
von TUrabbIT, 20

Bekanntmachung der Partei Positionen und des Programms, Bekanntwerden der zur Wahl stehenden und dadurch Gewinn an Sympathie und Wählerstimmen.

Schaden des politischen Gegners zur eigenen Profilierung.

Kommentar von lupoklick ,

für "Programme" interessiert sich kaum jemand..

Köpfe und Taten zählen

Antwort
von MoBruinne, 10

Na man möchte gewählt werden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community