Grub Eintrag im BIOS verschwunden?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich lerne ja gerne mal was absolut neues, also erklär mir mal, wie Du es geschafft haben willst im Bios Grub einzutragen.

Spaß beiseite. In deinem Dualboot hast Du den Bootsektor für Grub deaktiviert und mit dem Bootsektor von Windows ersetzt. Abhilfe:
Linux von CD oder Stick starten. Als root an der Konsole eingeben:

fdisk -l

Zeigt die aktuelle Partitionierung, ist in der Spalte boot ein Sternchen bei einer der Windows-Partitionen fdisk /dev/sda starten und das bootable flag für diese Partition toggeln. Steht das Sternchen bei der erweiterten Partition oder der LinuxPartition, bitte so lassen.

grub-install (oder grub2-install) /dev/sdaX

eingeben, X ist die Nummer der bootable Partition, zur Sicherheit auch in den MBR (grub-install /dev/sda).

Have fun

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wichtig ist ob du ein aktuelles BIOS hast oder immer noch ein älteres

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mrnoname681
26.03.2016, 09:24

Ich hab nie ein anderes geflasht, also verwende immer noch das, was seit dem Kauf drauf ist. Welches das ist, kann ich dir leider nicht beantworten

0

Hallo,

vielleicht hast du die Bootreihenfolge so verändert, dass das BIOS zuerst auf die Festplatte schaut, auf der nur ein Windows-Bootloader installiert ist. Du solltest also mal die Bootreihenfolge ändern. Vermutlich befindet sich auf deiner Linuxpartition ein Grub-Bootloader. 

Manchmal hilft auch die Boot-repair-disk weiter:
https://sourceforge.net/projects/boot-repair-cd/

LG Culles

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung