Frage von gerlochi, 38

Grub Bootloader Fehler?

Hallo, ich habe Windows neuinstalliert und wollte dann mit der Ubuntu Live CD Grub wiederherstellen, mit boot-repair. Alles Funktionierte bis ich neustartete, Grub kahm nicht es startete sich bloß Windows ohne nach Lijux zu fragen, wie behebe ich dies?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von MichaelLoof, 38

Dies ist sehr schwierig zu beantworten, ohne weitere Informationen zu haben.
Ich vermute das im Windows das Boot Menü deaktiviert ist.
Und da Windows zuletzt installiert wurde, wird auch das Windows Boot Menü verwendet.
Ich empfehle erstmal festzustellen ob das Windows Boot Menü aktiviert ist:
In Windows: Startmenü, Rechtsklick (rechte Maustaste) auf "Computer", dann auf "Eigenschaften (linke Maustaste). Dann "Erweiterte Systemeinstellungen". Dann unter "Erweitert" bei "Starten und Widerherstellen" auf "Einstellungen" klicken. Dann sollte der Haken bei "Anzeigedauer der Betriebssystemliste" gesetzt sein, und die Anzeigedauer sollte min. 10 Sek betragen. Dann sollte beim nächsten Systemstart zumindest eine Frage kommen, wie der Computer gestartet werden soll. Dies kann auch so geprüft werden: Im Windows Startmenü unter "Ausführen" (ggf durch drücken von Windowstaste+R) "msconfig.exe" eingeben, ausführen, und prüfen, was unter "Start" steht. Ist dort das Linux nicht aufgeführt, kann man im Windows Startmenü "cmd" eintippen (im Suchfeld), die gefundene cmd.exe mit einem Rechtsklick "Als Administrator ausführen". Und dann den Befehl "bcdedit" verwenden.

Eine ausführliche Anleitung (von mir nicht getestet) gibt es hier:

http://www.informationsarchiv.net/articles/1157/

im unteren Bereich (Windows 7)

Kommentar von LemyDanger57 ,

Seit wann kann der Windows Bootmanager ein Linux-System starten? Windows erkennt ja noch nicht mal die von Linux verwendeten Dateisysteme.

Kommentar von LemyDanger57 ,

Dies ist sehr schwierig zu beantworten, ohne weitere Informationen zu haben.

Warum ist das schwierig zu beantworten, und welche weiteren Informationen glaubst Du, zu benötigen?

Wenn man Windows nach einem Linux-System installiert, muss man anschließend den Bootloader des Linux-Systems neu erstellen, weil:

1.: Windows den MBR ohne jede Rückfrage püberschreibt

2.: Windows (und sein Bootmanager) nicht in der Lage ist/sein will, andere Betriebssysteme und deren Dateisysteme zu erkennen.

Kommentar von MichaelLoof ,

Eigentlich sollte mein Kommentar noch weiter gehen.
Komisches System ist das hier.........

Beide Antworten von  LemyDanger57 stimmen nicht.

Und welche weiteren Information ich gerne hätte hatte ich geschrieben, denn es stellt sich die Frage, ob bei demjenigen überhaupt ein Auswahlmenü zur Betriebssystemwahl angezeigt wird.

Und der Windows Bootloader kann sehr wohl auch Linux starten:
Starte ich zB eine Debian Installation unter Windows so wird das Installatationssystem auf die Windows Systempartition kopiert und im Windows Bootloader wird folgender Eintrag erzeugt:

Bezeichner      {4f588fcb-df4c-11e1-9cbd-ae6423ee97c1}>
device              partition=C:
path                  \g2ldr.mbr
description        Debian GNU/Linux - Mit Installationsprozess fortfahren

Und wählt man diesen Eintrag aus, so wird auch ein Linux System gebootet.

Wenn man also Windows nach einem Linux System installiert, so muss man lediglich dem Windows Bootloader sagen, wo er Linux findet. Und es muss natürlich das Auswahlmenü zur Betriebssystemwahl angezeigt werden.

Expertenantwort
von LemyDanger57, Community-Experte für Computer, Linux, PC, ..., 26

Wann willst Du eigentlich die Benutzung von ubuntuusers.de lernen?

Zur GRUB-Raparatur findest Du dort folgendes: https://wiki.ubuntuusers.de/GRUB_2/Reparatur

Da wird auch auf die Super-Grub-Disk verwiesen.

Ich habe es bisher immer mit der Installations-DVD geschafft, über die Auswahl "Etwas Anderes"

Kommentar von MichaelLoof ,

Sorry wenn ich das mal so direkt sage, aber  LemyDanger57, Du bist hier "Community-Experte für Computer, Linux, PC,..." aber was hat das wiki von ubuntuusers (das ich sehr wohl kenne) mit einem Windowsproblem zu tun. Und das Problem war: "es startete sich bloß Windows ohne nach Lijux zu fragen, wie behebe ich dies?"

Grub hat 2 Speicherbereiche. Einen im MBR, dort kann aber auch ein anderer Bootloader verwendet werden, und einen 2. Speicherbereich der in der Regel in /boot/grub

Kommentar von LemyDanger57 ,

@MichaelLoof:

Meinerseits ebenfalls sorry, wenn ich es Dir mal so direkt sage:

Wenn man, wie an der Antwort und auch den Kommentaren erkennbar, die Frage entweder nicht richtig gelesen oder verstanden hat, sollt man es doch besser vermeiden, die Antworten von Anderen bzw. diese Anderen schlecht zu machen.

Lies die Frage noch mal und schreibe doch dann hier mal, was Du an dem Satz nicht verstanden hast:

Hallo, ich habe Windows neuinstalliert und wollte dann mit der Ubuntu Live CD Grub wiederherstellen

Wer lesen kann, ist besser dran. Und wer dann auch noch versteht, was er gelesen hat, ist klar im Vorteil.

Deshalb ist auch Deine Aussage falsch:


aber was hat das wiki von ubuntuusers (das ich sehr wohl kenne) mit einem Windowsproblem zu tun. 

Wo steht denn da etwas von einbem Windows-Problem? Windows kann er ja starten, aber eben nicht Ubuntu. Und nach einer Möglichkeit, GRUB zu reparieren, wird ja ausdrücklich gefragt.

Und das Du das WIKI von ubuntuusers.de kennst, spielt auch keine Rolle, denn das nützt dem Fragesteller nichts.


Grub hat 2 Speicherbereiche. Einen im MBR, dort kann aber auch ein anderer Bootloader verwendet werden, und einen 2. Speicherbereich der in der Regel in /boot/grub

Das weiß ich Alles, und es ist hier auch nur insofern relevant, als man dadurch verstehen kann, warum GRUB nach eine Windows-Installation erst mal nicht mehr funktioniert, was ich aber ja auch schon geschrieben hatte.

Und die Bemerkung, dass man ja auch einen anderen Bootloader im MBR installieren kann, ist ebenfalls nicht  hilfreich, denn danach war nicht gefragt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community