Frage von enia23m, 38

Ist die Großschreibung in diesem Satz richtig?

"Ziel der Stunde ist die Erarbeitung Kooperativer Methoden anhand eines Beispieltextes"

Das Methoden natürlich groß geschrieben wird, ist klar... aber wie sieht es im Zusammenhang mit "kooperativ" aus, wo es sich dabei ja um einen zusammenhängenden Fachterminus handelt?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von LolleFee, Community-Experte für Grammatik, Rechtschreibung, Sprache, ..., 30

Ach herrje, Du auch ;))

Ich schreibe bei sowas: Ziel der Stunde ist die Erarbeitung kooperativer Methoden anhand eines [Beispieltextes].

Ich habe Beispieltext eingeklammert, denn wenn es in dem Text nicht um Gruppenarbeit geht, dann ist es meiner Meinung nach kein "Beispieltext". Ein Beispieltext wäre es, wenn darin eine Form der Gruppenarbeit beschrieben wird.

Kommentar von enia23m ,

Super, vielen Dank! :)

Antwort
von Rike0815, 35

Wenn es eine festehende Bezeichnung ist, dann groß (Kooperierende-Methoden), wenn es als Verb gedacht ist, also Methoden, die miteinander kooperieren, dann klein (kooperierende Methoden).

Kommentar von enia23m ,

Fachterminus! Kooperative Lernmethode ist der didaktisch hochgestochene Fachbegriff für "Gruppenarbeit". Bin nur grad iwie etwas durcheinander :D
Und danke :)

Antwort
von gerti77hotchick, 9

"Kooperative" wird kleingeschrieben. Nur weil es ein Fachterminus ist, wird das Adjektiv noch lange nicht nominalisiert oder großgeschrieben. Anders wäre das, wäre es ein Eigenname. LG

Antwort
von Allexandra0809, 31

Würde ich klein schreiben, außer wenn es ein Fachbegriff ist, den ich dann aber evtl. so schreiben würde: "Kooperativer  Methoden", also in Anführungszeichen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community