Grossmogul Aureng-Zeb feiert seinen Geburtstag, obwohl er Moslem ist?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Da gibt es einen Haufen möglicher Erklärungen, von dnene natürlich auch mehrere zugleich zutreffen können.

1. Fast kein Muslim befolgt immer alle Gebote

2a. Es exisitieren tausendfache Interpretationen derselben Schriften. Die für dich gültige Interpretation muss nicht für jeden gültig sein.
2b. Darauf aufbauend, existieren unzählige unterschieldiche, davon abgeleitete Lebensentwürfe.

3. Der unerbittliche muslimische Fundamentalismus, wie wir ihn kennenlernen müssen,  ist eine neuzeitliche Erscheinung. Zudem adaptieren auch orthodoxe Muslime manche Zwänge der Lebenswirklichkeit.

4. Für Kleriker, Herrscherr und allgemein höhergestellte Personen galten schon immer überall Privilegien und andere Regeln, denn es ist ja widersinnig, wenn sie sich den gleichen Regeln unterwürfen, die erstellt wurden, um das gemeine Volk zu kontrollieren.

5. Selbst eine monolithische Ideologie wie der Islam kann nicht in einem neuen Kulturkreis Fuß fassen, ohne daß weiter gewisse Einflüsse der lokalen Kultur fortleben. Vielleicht war in der indischen Region des Großmoguls der Geburtstag nunmal ein wichtiger Hochtag.

Das sind nur die Sachen, die mir auf den ersten Gedanken einfallen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NoRegret
23.04.2016, 00:15

Der Prophet Muhammed (s.a.v.) hat auf kaltem und steinernem Boden geschlafen, obwohl er hätte alles haben können, was er sich wünscht. Woher nimmst du dir das Recht zu sagen, dass diese Regeln aufgestellt wurden, um das "gemeine Volk zu kontrollieren". 

0

Ich dachte an Fehlinterpretation der Reisenden oder wiederum künstlerische Uminterpretation des Schöpfers des Kunstwerkes Dinglinger oder wenn doch in den Reiseberichten richtig als Geburtstagsfest überliefert, dann durch seine selbsternannte Sonderstellung als Großmogul, immerhin hatte er zuvor auch seine Brüder getötet und den eigenen Vater in Gefangenschaft genommen. .. Daher mein Dank an Agentpony für durchaus konstruktive Erklärungsansätze;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung