Frage von LittelMissRain, 54

Großhändler für Smartphones, PS 4 und PS4 Games?

Hallo Ihr :)

ich bin zurück oh welch ein Wunder. Kurz zu meiner Ausgangslage:

Ich arbeite aktuell in der Selbstständigkeit im Dropsipping Verfahren. Heißt: Ich verkaufe die Ware an den Kunden, dieser bezahlt mich und ich kaufe die Ware dann beim Händler und der kümmert sich um die Lieferung usw.

Die Vorteile sind klar: Gut zum Einstieg weil keine Lagerhaltungskosten, du musst die Ware nicht erst einkaufen. Ich habe den guten Lobungen geglaubt, schnell gutes Geld verdienen, doch ich merke:

Das ist überhaupt nicht das was ich will! Ich verdiene bei fast 400 Artikeln nicht mal 200€! Das ist ein dummer Witz!

Also habe ich mir langsam den Kopf darüber zerbrochen, die Waren doch irgendwie einzukaufen.

Aber dank einiger Fehlentscheidungen in der Jugend ist die Schufa ruiniert (die 2 Beträge die noch gezahlt werden müssen sind im April nächsten Jahres bzw. im Juli 2017 für immer Geschichte, sie stehen halt leider für ganze 3 Jahre als bis 2021 noch drin) und somit fällt ein Gründerkredit für mich so dermaßen tief ins Wasser das man es noch immer Schreien hören kann.

Jetzt dachte ich mir, du brauchst knapp 75.000€ um einen guten Start hinzulegen. Ich verlinke euch mal mein Crowdfounding Projekt (vielleicht helfen wir ja als Community zusammen), dort wird auch alles näher beschrieben :) alles was ihr wissen müsst :)

http://www.mystartups.de/projekt-details.php?id=MjMzc2ltb2hhbW1lZA==

Das benötigte Geld wird wie im Projekt beschrieben, hauptsächlich zu Beginn in Smartphones fließen während das Dropshipping nebenher weiter läuft. Hier werden Games, PS4 Konsolen weiter über das alte System verkauft.

Jetzt kommt aber meine eigentliche Frage:

Kennt IHR einige WIRKLICH seriöse Großhändler die Handys aller Art verkaufen? Jemand der einen nicht mit Wucherpreisen über den Tisch zieht ohne das man jemals Ware zu Gesicht bekommt?

Wer kennt sich aus und kann helfen? Ich war gestern durch Zufall mal bei b2b-handelshaus drin und naja das sieht alles so gut aus. Außer vielleicht das die Preise gleich zu sehen sind aber Ok.

Sowas wie B2B-Zentrum suche ich. Kennt ihr den Shop vielleicht? Irgend jemand?

Ich bitte euch, helft mir!

Vielen herzlichen Dank.

PS: Sollte sich der ein oder andere bereit erklären Geld in mein Projekt zu investieren, dann wird es auch ein Dankeschön geben. Welches schreibe ich euch persönlich wenn wir das Ziel erreichen.

Danke

Antwort
von metodrino, 8

Das Dropshipping nicht läuft, sollte klar sein. Das man sich damit auf dünnem Eis bewegt, sollte ebenfalls klar sein.

Das man zum Unternehmenstart 75.000 € braucht ist mir allerdings nicht klar.

Wie ist da bitte deine Unternehmensplanung? Dein Businessplan?

Unser Versandunternehmen hat mit ein paar hundert Euro von Zuhause aus angefangen. Auch wenn ich bei einem "Neustart" nichtmehr mit billigen Schuhkartons anfangen würde so steht einem Start von den eigenen vier Wänden nichts im wege. Abgesehen also von ein bisschen Verpackungsmaterial und den Warenkosten sehe ich hier keinen Kostenfaktor.

Lagerkosten berechnen? Hör mit der Theorie aus der Schule auf. Bis das wirklich relevant wird fließt viel Wasser den Bach runter.

Mach dir lieber Gedanken um eine rechtliche Absicherung deines Jungunternehmens. Mach dir Gedanken darum wie du am ehsten anfängst und ob du wirklich mit einer Technikbranche anfangen willst.

Kleidung und Technik sind die schwierigsten Gruppen für (neue) Versandhändler. Gerade Smartphones ist doch total überlaufen und so schnelllebig das man nichtnur schnell alten Gammel hat, sondern auchnoch Probleme mit Retouren/Defektgeräten...

Auch die bitte an mögliche Konkurenten ihre Lieferanten zu offenbahren ist.....optimistisch.


Antwort
von rentalight, 16

Moin, generell wäre ich bei B2B Verkäufern sehr vorsichtig. Vor Jahren gab es mal Jungs die nannten sich "Melango GmbH" ... haben dich mit günstigen Angeboten gelockt und dich dann über die Anmeldung über 360€ gefangen...

Kommentar von LittelMissRain ,

ja das hab ich schon gelesen deswegen suche ich ja hier nach Hilfe falls jemand seriöse Anbieter kennt.

Antwort
von TitusPullo, 16

Kann man das Projekt auch irgendwie einsehen ohne sich angemeldet zu haben? Eventuell anderer Link?

Am Anfang wirst du überall nur schlechte Preise bekommen weil die Abnahmemenge nicht so hoch sein wird. Wieso gehst du davon aus das du dann mehr verdienen wirst?

Kommentar von LittelMissRain ,

funktioniert es nicht? Mist, nee leider nicht aber warte mal :) ich erstelle ein Leetchi Crowdfounding und dann poste ich es hier.

Ich weiß das ich mehr verdiene:

Ganz einfach: Ich kaufe eine PS4 für 239€ bei einem Händler, bei Ebay kann ich diese für 280€ online stellen. Das Produkt verkauft sich, nach Abzug von Ebay und PayPal Provisionen habe ich einen Gewinn von 21,60€.

Habe ich die Ware allerdings direkt hier bei mir, kann ich einen eigenen Preis festlegen. Gut ich muss die Gebühren für Ebay, PayPal und Porto abziehen. Aber nehmen wir wieder die 280€ die ich selber erhalte da ich die PS4 zu Hause habe.

Das Paket kostet mich 6,99€ Ebay Provision: 14€ und die Paypal Provision sind: 5,40€ macht einen Reingewinn von 253,61€.

Jetzt verkaufe ich das Dropshipping Produkt genau 5 mal= 108€

Habe ich das Produkt aber hier und bringe es selber zur Post habe ich einen Gewinn von = 1268,05€

Merkst du was ich meine? Der Gewinn ist wesentlich höher. Gut am Ende muss davon noch Gewerbesteuer, Einkommenssteuer sowie Krankenversicherung, Betriebshaftpflicht und Firmenrechtsschutz abgezogen werden. Weitere Kosten sind der Solidaritätszuschlag der noch weg muss.

Und da dies nicht das einzige Produkt wäre welches ich verkaufe oder es gar schaffe das gleich in 1 Monat noch 2 mal zu tun hätte ich einen Gewinn bei:

Dropshipping = 324€

beim direkt Besitz = 3805,50€.

Verstehst du was ich meine? Der Gewinn am Ende ist viel höher als bei Dropshipping.

Kommentar von TitusPullo ,

Was ist mit den eBay-Shop kosten? Gut den muss man nicht nehmen aber dann baust du dir auch niemals ein guten Ranking auf. Und was ist mit den Retourenkosten? Und den Verpackungskosten? Lagerkosten?

Vieles scheint noch nicht bedacht zu sein.

Kommentar von LittelMissRain ,

doch das habe ich genau deswegen versuche ich aktuell Geld zu sammeln um die ersten Investionen zu tätigen.

Kommentar von TitusPullo ,

Ja aber das sind Kosten die du in deiner Rechnung überhaupt nicht mit aufgezählt hast also stimmt schon alleine diese Rechnung nicht.

Und wie kommst du auf 239€? Was ist wenn es 290€ sind? Wie gesagt, die Abnahmemenge bestimmt den Preis und 400 Stück sind nicht gerade viel.

Kommentar von hyfi01 ,

@LittleMissRain: Und die vielen zu verkaufenden Playstation4 wurden alle für Null Euro wohl quasi "eingeklauft"?

Den Umsatz abzgl. Transaktionskosten als Reingewinn zu bezeichnen ist auch bestenfalls abenteuerlich, zumal ja auch noch bei Umsatz in der Höhe spätestens im zweiten Jahr das Thema Umsatzsteuer die ganze Rechnung um 19%-Punkte absenkt?

Antwort
von Margita1881, 13

Sollte sich der ein oder andere bereit erklären Geld in mein Projekt zu investieren,

da investiere ich lieber in Aktien

dann wird es auch ein Dankeschön geben

wäre mir etwas zu wenig

Kommentar von LittelMissRain ,

Als Dankeschön habe ich vorgesehen, einigen Helfern einen Rabatt auf die erste Bestellung in meinem Shop zu geben, wenn ich das Geld zusammen habe. 

Kommentar von Margita1881 ,

Deine Gesamtsituation sieht m.E. nicht besonders rosig aus; auf solche unsicheren Geschäftchen lasse ich mich wirklich nicht ein.

in der Jugend ist die Schufa ruiniert

ist der Ruf erstmal runiert, lebt sich's gänzlich ungeniert

Du wirst hier keine Dummen finden.

Kommentar von metodrino ,

Ich unterstelle dem Fragesteller einfach eine rosa Brille/Unwissenheit - alleine der Zeitpunkt ist mMn falsch gewählt. Als Versandhändler haben wir unser Geld momentan voll im Weihnachtsgeschäft investiert. Ich behaupte mal frech das haben auch die anderen, wenn sie nicht gerade Osterhasen verkaufen...(Zusätzlich zur Mehrarbeit die man momentan hat..)

Aber abgesehen davon, Schufa hin oder her. Man kriegt auch mit Schufa einen Kredit wenn man einen vernünftigen Businessplan vorweisen kann. Der muss dabei nichtmal proffessionell erstellt sein. Wenn man ordentlich recherchiert kann man das durchaus selbst. Natürlich abhängig von der Höhe. Aber 75.000 erachte ich spontan eh als viel zu viel. (Zuviel Geld kann Anfangs auch schaden...da geht jeder Fehler umsomehr ins Geld..und Fehler macht jeder. Besonders am anfang)

Die meisten Einträge bei der Schufa sind ohnehin veraltet/falsch.

Aber wen von anderen Geld möchte und mit einem "Danke" daher kommt...Nunja.....

Auch das Rabattangebot ist süß. Las mich raten...der hat die Höhe der Ebay/Amazon Gebühren?



Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community