Großes Vertrauen in Internetfreund, okay?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo "löwiiiI",

natürlich geht das. Ich bin mit genügend Leuten überall auf der Welt befreundet und daher kann ich manchen auch gut was anvertrauen. Trotzdem halte ich mich am Anfang erstmal mit persönlichen Informationen ziemlich weit zurück und erst wenn ich die Person mal etwas länger kenne fange ich auch an Sachen zu erzählen die Privat sind.

Freundliche Grüße

Anonymous221

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lionchen
03.10.2016, 17:03

So ist das bei mir auch, genauere daten als wohnort (keine genaue Adresse etc), name, alter und so wissen wir auch nicht voneinander. Das ist schön wenn man nicht so alleine ist x3

0

Ich persönlich hab keine schlechte Erfahrung damit gemacht, mich mit Leuten im Internet anzufreunden. Einige davon kenne ich seit 5 Jahren. Das meiste Vertrauen habe jemanden "geschenkt" den ich online kennengelernt hab und mit dem ich jetzt inzwischen 2 Jahre zusammen bin^^

Man sollte halt nur trotzdem etwas vorsichtig sein^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lionchen
03.10.2016, 17:06

Um jetzt nochmal nen batzen draufzuhauen wäre das bei uns fast auch so, wir kennen uns einfach so gut von charakter etc, ist auch alles egal xD

Jedenfalls finden wir aber die vorstellung komisch das der partner nicht in der nähe wohnt...wir kriegen dann auch manchmal so attacken wo wir im teamspeak hocken und beide rummaulen weil wir einfach so gerne bei einander sein wollen. das kling bissel schnulzig aber ist so xDDD

0
Kommentar von Nikita1839
03.10.2016, 18:29

Naja, ich sehe ihn ja alle zwei Wochen, das reicht schon aus^^

0

Ich hab mal wieder eine Frage wofür ich die Anonymität im internet einfach liebe.

Kann ich verstehen. Damit erspart man es sich eigene Lebensentscheidungen zu treffen und NEIN, ich würde niemand Fremden den ich nicht persönlich kenne so nahe an mein Privatleben heran lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde das vollkommen okay. Ich habe auch einen ganzen wundervollen Menschen über das Internet kennengelernt, mit dem ich jetzt schon sehr lange befreundet bin und ich vertraue ihm auch wirklich sehr. 

Manchmal kann es sehr befreiend zu sein, jemanden zu haben, der ein bisschen "weiter weg" ist, also vom eigenen Freundeskreis und allem. Jemand der nicht immer jeden direkt kennt, und nicht in allem involviert ist. Ich finde das super. Man hat vollkommen andere Gesprächsthemen und wenn man etwas aus dem eigenen Leben erzählt, sieht diese Person das natürlich vollkommen objektiv, weil sie wirklich total außenstehend ist.

Außerdem weiß ich diese Anonymität auch manchmal sehr zu schätzen. Manche Dinge kann man viel einfacher schreiben als sie zu erzählen. Manchmal ist es einfacher, wenn man sich nun mal nicht sieht, auch wenn das eventuell ein bisschen komisch klingt. 

Also ich kann Leuten aus dem Internet definitiv vertrauen, um deine Frage so mit zu beantworten! :) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe zwei meiner besten Freundinnen im Internet kennengelernt. Wir haben nach einem halben Jahr Adressen ausgetauscht und uns Brief geschickt, nach einem Jahr durften wir uns zum ersten mal in die Arme schließen und seitdem treffen wir uns regelmäßig. Manchmal glaube ich, dass diese beiden Menschen mich besser kennen, als meine Real Life Freunde, weil wir einfach viel tiefsinnigere und vertrauensvollere Gespräche über WhatsApp& Co. führen.

Ich würde diesen Menschen mein Leben anvertrauen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lionchen
03.10.2016, 17:04

Genauso ist das bei mir auch mit ihm x3

0

Natürlich. Meine beste Freundin ist eine reine Internetbekanntschaft. Ich vertraue ihr alles an und sie mir. Das handhaben wir so schon seit 3 Jahren:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lionchen
03.10.2016, 16:56

Das ist schön x3

0

Was möchtest Du wissen?