Frage von wloah, 61

Großes Problem Mathe,was tun?

Hei:) Mein Problem geht um Mathe seit ich in der Grundschule immer nur vierer geschrieben hab wurde ich immer schlechter . Und jetzt bin ich schon 13. Vor kurzem haben wir eine Mathejahresarbeit geschrieben die über alle Themen des Schuljahres war und ich habe eine 5,7 bekommen. Ich nehme auch schon längeres Mathe Nachhilfe aber meine Nachhilfe Lehrerin bringt mir so gut wie nichts bei. Das Problem dabei ist jetzt das ich einfache kein Mathegrundlagen kann (Gleichungen,Therme...) Was soll ich nur tun,es ist sehr belastent?:( Bitte keine schlechten Vorschläge von wegen ' Bist du dumm' oder sowas,danke im voraus:)

Antwort
von Feenstern, 18

Ich würde dir dringend eine andere Nachhilfe empfehlen. Nachhilfe ist an sich eine gute Sache und in deinem Fall sicher hilfreich, wenn du aber sagst, deine bringt dir nichts bei, solltest du dich nach einer anderen umsehen. Ich weiß nicht, wie du an deine momentane Nachhilfelehrerin gekommen bist und warum es nicht funktioniert, für eine neue Suche kann ich nur sagen, dass es prinzipiell immer etwas schwierig ist ältere Schüler zu nehmen, da diese ihren Job häufig nicht so ernst nehmen (natürlich kann man das nicht verallgemeinern). Sicherer bist du da bei einem Nachhilfeinstitut, da die Lehrer dort nicht nur fachlich sondern auch pädagogisch Ahnung haben. Allerdings musst du dich darauf einstellen, dass es wahrscheinlich ein bisschen länger dauern wird, wenn du sagst, du hast seit der Grundschule Probleme, dann wird man in der Nachhilfe wahrscheinlich dort ansetzen und deine Probleme systematisch angehen. Das wird dir langfristig gut helfen und die Zeit, die es braucht, wird sich sicher lohnen, ich schreibe das nur dazu, weil viele die Erwartung haben, Nachhilfe würde die Probleme sofort lösen und dann frustriert sind, wenn es nicht gleich klappt.

Ich wünsche dir auf jeden Fall alles Gute,

Feenstern 

Antwort
von JonasF55, 10

Mathe ist Übung,

ich sage das nicht, weil ich so einer bin, der seit der 1ten Klasse nur 1er in Mathe schreibt, aber sobald du in Mathe Aufgaben über Aufgaben rechnest, dann wirst du besser! Ich selbst habe es mit dem Üben dieses Jahr nicht so ernst genommen und stehe jetzt wahrscheinlich auf einer 3 im Zeugnis, in den Jahren davor habe ich (bis auf die 6te, da habe ich auch nicht gelernt) immer 2er oder 1er gehabt, weil ich gelernt habe!

Antwort
von Benditk, 15

Ich bin auch nicht gut in Mathe... bekomme immer eine 4 im Zeugnis.
Habe seit kurzen eine "Mathe Nachhilfe" sie ist eigendlich eine Bekannte meines Vaters und sie will Deutschlehrerin werden mit ihr verstehe ich Mathe viel besser.

Such dir eine junge Nachhilfe die wissen meist selbst wie man sich fühlt und können ein somit besser helfen.
Viel Glück

Antwort
von arcos2pi, 11

Mathe ist wie Fahrradfahren es gibt da ein ganz kleinen Trick

Rechnen Rechnen Rechnen immer wieder Aufgaben vom selben Typ.

Kommentar von JonasF55 ,

so ist es

Antwort
von JustNature, 27

Das dringendste wäre, die Nachhilfe-Lehrerin zu wechseln. Es ist unerträglich, dort gutes Geld zu zahlen und nichts zu bekommen.

Antwort
von DerMaster1, 39

Schau dir am besten "TheSimpleMaths" auf Youtube an! Die erklären das richtig gut und haben viele Videos zu Mathe! Die haben mir sehr oft geholfen! :)

Kommentar von Flauschi2002 ,

Jaa isso die helfen wirklich mir haben sie bei meiner Gfs geholfen :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community