Frage von Spatzl94, 98

Großes Loch im Backen zahn und eine Hälfte bereits weggebrochen. Kann man den noch retten?

Wie ich bereits sagte geht es um einen Backen zahn worin ein großes Loch ist und die eine Hälfte weggebrochen ist. Kann man ihn noch retten? Bzw wenn nicht wie wird dagegen vorgegangen? Hatte das jemand von euch schon mal?

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Expertenantwort
von Chillersun03, Community-Experte für Gesundheit, 60

Hattest du dort schon mal eine Füllung die jetzt raus gefallen ist? Ansonsten bricht nicht einfach ein Zahn ab.

Auch wenn die das Stück vom Zahn und das Loch relativ groß sind, es lässt sich meistens reparieren. Das Problem: solch große Füllungen halten (je nach Ort & Haftung) nicht ewig sondern fallen nach dauernder Belastung nach 1-4 Jahren irgendwann wieder raus. Langfristig wirst du deshalb mit einer Krone rechnen müssen.

Gruß Chillersun

Antwort
von Deichgoettin, 47

Eine richtige Antwort kann Dir hier niemand geben.
Laß Dir unbedingt heute noch einen Termin beim ZA geben.
Wie der Zahn behandelt werden kann, kann nur der Zahnarzt sagen. Dieser macht sicherlich erst einmal eine Röntgenaufnahme.
Evtl. kann der Zahn ohne Probleme gefüllt werden. Es kann aber auch möglich sein, daß der Zahn eine Wurzelfüllung braucht oder schlimmstenfalls (was ich weniger glaube) muß der Zahn entfernt werden.

Antwort
von Marshall7, 36

Wenn du Glück hast kann der Zahn noch gerichtet werden,ansonsten eine Krone.Das schlimmste was passieren kann das er raus muss.Das glaube ich allerdings nicht.Den der Zahnarzt versucht auf jeden Fall den Zahn zu erhalten.

Antwort
von sukuum, 72

im grunde kann man noch eine füllung machen, da muss man dann eine fassung drum machen die man dann stopfen kann. wenn die andern zähne zu eng sitzen gibt es meist eine krone.

Kommentar von Spatzl94 ,

Also kann ich beruhigt hingehen ohne das er mir gezogen wird?

Kommentar von sukuum ,

ich bin kein zahnarzt :) aber ich weiss man kann mit füllmaterial mitlerweile viel machen.

Kommentar von Thaliasp ,

Bist du Zahnarzt dass du das so sicher sagen kannst? Du weisst ja nicht WIE GROSS das Loch ist und wie der Zahn noch aussieht. Wenn das Loch zu TIEF ist, der Zahnarzt bis zu dem Zahnnerv bohren muss stirbt der Zahn ab und dann??? Dann braucht es unter Umständen eine Wurzelbehandlung oder es könnte auch sein dass er gezogen werden muss. 

ALSO VORSICHT MIT SO AUSSAGEN, besser nicht antworten wenn man nicht sicher Bescheid weiss!!!!!

Kommentar von Alltagsdinge ,

Besser wäre es die Shift Taste nicht so oft zu benutzen. 

Aber ja, geh besser zum Zahnarzt, der hat die meiste Ahnung !

Kommentar von Thaliasp ,

Ach, du meinst aber nicht etwa mich oder???

Kommentar von elha98 ,

Warum denn gleich so aggressiv? :D Es ist zwar nicht gut, falsche Hoffnungen zu wecken, aber der User hat schließlich ausdrücklich darauf verwiesen, dass er kein Zahnarzt ist und damit auch impliziert, dass es besser wäre, diesen um Rat zu fragen:)

Antwort
von elha98, 57

Hallo.

Wenn die Hälfe bereits weggebrochen ist, wird es wahrscheinlich eine Wurzelbehandlung geben. Hast du denn Schmerzen oder hattest an dem Zahn welche?

Such dir einen sehr guten Zahnarzt, dem du vertraust. Wenn der Zahnnerv entzündet ist, bekommst du erst ein Medikament eingelegt, damit bei der eigentlichen Behandlung das Schmerzmittel wirken kann. Dann solltest du eigentlich relativ schmerzfrei davon kommen, nur danach gibt es evtl Schmerzen.

Im Extremfall wird der Zahn gezogen, aber normalerweise wird erst eine Wurzelbehandlung versucht. Also ja, dein Zahn kann evtl. "gerettet" werden, wenn du damit nicht den Nerv meinst.

Ansonsten wird dir dein Zahnarzt aber nur helfen können. Gute Besserung.

Kommentar von Spatzl94 ,

Nee, hatte nie schmerzen in dem Zahn das ist ja das komische. Ich hatte erst ein kleines loch und dann von heute auf morgen ist aufeinmal die Hälfte weggebrochen. Deswegen trau ich mich nich hinzugehen weil ich nicht will das er raus kommt. 

Ich zögere das ganze allerdings auch ein ganzes Stück raus. 1 jahr bestimmt. Hatte aber halt nie Probleme damit.

Kommentar von elha98 ,

Normalerweise sagt man, dass wenn man keine Schmerzen hat, der Nerv auch noch nicht angegriffen ist. Damit der Nerv schon tot wäre, müsstest du ja zumindest schon mal Schmerzen gehabt haben. Es gibt auch auch seltene Ausnahmen, in denen sowas schmerzfrei abläuft, meine ich.

Mit etwas Glück ist das Loch dann aber vllt doch nicht so groß wie du meinst und es reicht eine normale Füllung :) Geh einfach mal hin, beim ersten Besuch wird eh noch nichts passieren und nur geguckt.

Kommentar von Spatzl94 ,

Stimmt schon.

Naja ich hoffe mal das man ihn retten kann. Meinetwegen alles machen aber nicht ziehen. :D

Kommentar von elha98 ,

Kann ich verstehen :(

Ich persönlich hatte sehr lange Angst vorm Zahnarzt und habe nun endlich einen gefunden, der auf meine Wünsche und Bedenken bei der Behandlung eingeht. Ich habe nie Schmerzen und keine Angst mehr und mir brechen aufgrund meiner schwächlichen Zähne und meines schräg sitzenden Kiefers plus Knirschen auch ab und zu mal Zahnecken ab.

Falls du also an sich Angst vorm Zahnarzt hast oder aber auch nur Angst davor hast, einen Zahn zu verlieren, empfehle ich dir echt, dich vorher nach einem guten Arzt zu informieren. Dann brauchst du dir keine Sorgen zu machen :)

Antwort
von Lavendelelf, 47

Ein Zahnarzt wird dir die Frage perfekt beantworten.

Antwort
von azeri61, 48

ich habe ne krone bekommen und meine war nur zu 1/4 gebrochen

Antwort
von hugoblaschke, 51

Ja, es kann gerettet werden. Er wird vielleicht eine Wurzelbehandlung brauchen und darüber hinaus eine Krone, aber es kann jedoch gerettet werden. Geh schnell zum Zahnarzt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten