Frage von TheyCallMeJack, 44

Grosses Haus oder 30m^2 Hütte?

Guten Abend alle zusammen, Kurz zu mir, Ich bin 20 Jahre alt habe mir im Sommer einen Baugrund mit ca 750 m^2 gekauft. Der Unterboden wird gerade vorbereitet.

Ich will im April damit beginnen mir ein Eigenheim zu errichten. Ich habe keine Ahnung vom Bau da ich noch nie etwas in diese Richtung gearbeitet habe und mich auch wenig dafür interessiere. Ich habe mich aber mal ein bisschen umgesehen und tendiere zu einen Blockhaus.

Jetzt stellt sich für mich die Frage in welcher grösse Ich habe mir überlegt eine 30 m^2 Hütte zu holen Hier der Link http://www.obi.at/decom/product/Skan_Holz-Gartenhaus_Ontario_Natur_600_cm_x_500_...

und sie einzurichten mit einem Holzofen und irgendwie mit Warmwasser (Solar oder Elektro oder ich weiss nicht) und wenn ich sowas machen möchte was haltet ihr davon? bzw. weiss jemand wieviel es ungefähr kosten würde diese hütte mit einer kleinen küche, Badezimmer, Warmwasser auszustatten also ungefähr alles zusammen? (oder denkt ihr ich bin verrückt)

dann gäbe es noch ein größeres Blockbohlenhaus was mir gefiele da der erdgeschoss fertig ist und das Obergeschoss später mal ausgebaut werden könnte hier der link: http://www.carinthia-meisterwerkhaus.at/fertig_aktion.html

Hat jemand erfahrung mit solch einem Haus?

Ich habe ein Zeit lang überlegt diese 30m^2 Hütte zu kaufen um dann in ein paar jahren mir ein schönes haus zu bauen und dann die hütte als stauraum oder partyraum zu nutzen Ich mein ich bin jetzt 20 Jahre alt ich habe mein erspartes Geld für den Baugrund ausgegeben Da ich momentan sehr gut verdiene habe ich Glück und kann den Rest für die Gemeinde auch gleich bezahlen(aufschliessgebühren, den beitrag zur Strasse gebaut wird)

Grundkapital habe ich momentan 5.000 also nicht der Rede wert Die Frage ist ob ich den Kredit jemals zahlen kann (Ich verdiene immer zwischen 1500-3500) Was würdet ihr mir empfehlen? Wenn ihr noch mehr Details braucht nur zu :-)

Vielen Dank fürs durchlesen wers bis hierher geschafft hat :-D Und schonmal danke für die hilfreichen Antworten

Antwort
von wfwbinder, 25
30m^2

Prüfe erstmal, was der Wasser und der Stromanschluss kosten.

Dann so ein Blockhaus , aber mit Dämmung, kleiner Schranküche usw.Wenn du die Kosten zusammenhast überlegen, ob das zu schaffen ist.

Kommentar von TheyCallMeJack ,

Danke für deinen Rat!

Antwort
von Detlef32, 19
30m^2

Ich bin auch für das 30 qm Haus. Aber sicherlich muss man nebem dem Kaufpreis noch einiges reinstecken um es wirklich winterfest zu machen und drin wohnen zu können. Auch sind sicherlich Bauvorschriften seitens der Gemeinde für Dein Grundstück zu beachten.

Hier ist noch ein Link: http://www.steinershopping.de/ferienhaus-spessart-92-b.html?___store=germany&...

Kommentar von Detlef32 ,

Ein Onkel von mir hat vor Urzeiten auch ein Haus in Etappen gebaut. Die Gemeinde hat auf einem Bauplan bestanden und kein Ferienhaus oder so gestattet. Also hat er ein normales Haus geplant und mit der Garage angefangen. Die Garage war dann für ein paar Jahre sein Übergangshaus (natürlich mit Heizung, Dämmung usw.)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten