Frage von lsfarmer, 51

Großer Zehennagel Problem?

Ich habe ein Problem, was mich schon länger auf Trab hält.

und zwar habe ich früher meine großen Zehennägel immer abgegnibbelt.

(Bitte keine Fragen oder Antworten a la: Warum hast du das gemacht? oder das war falsch! Das weiß ich mittlerweile selber. Deshalb: Erst lesen und nachdenken, dann antworten bitte.)

Zurück zum vorliegenden Problem:

An den Seiten tun mir hin und wieder mal die Zehen seitlich des Nagelbettes weh, wenn die Nägel länger werden, obwohl die Nägel jetzt richtig wachsen und auch geschnitten werden. Ich trage auch keine engen Schuhe oder ähnliches.

Es wachsen so längliche Streifen im Nagelbett, die ich immer mit einer dentalzange abkneifen muss, da man mit nichts anderem drankommt.

Falls jemand auch dieses Problem hat oder einfach die Antwort weiß, kann er diese gerne Mitteilen.

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von sukueh, 11

Geh am besten zu einer med. Fußpflege - wie auch schon von Baerchen2 geraten.

Das Herausschneiden des Nagels durch den Arzt ist unnötig, tut weh, weil es kleiner operativer Eingriff ist und es besteht die Gefahr, dass der Nagel trotzdem wieder einwächst (wenn auch evtl. an der anderen Seite).

Bei der Fußpflege wird dir eine Nagelspanne auf den Nagel gesetzt, das gibt - je nach Entzündung - ein kurzes Spannungsgefühl, aber lang keine OP-Schmerzen.

Die Spange muss dann immer wieder angepasst werden, wenn sie vom wachsenden Nagel verschoben wird.

Antwort
von baehrchen2, 22

In der Fußpflegepraxis ist das ein alltägliches Problem. Es ist schwierig selbst zu behandeln, weil man dafür einfach nicht in der richtigen Perspektive zum eigenen Fuß sitzt. Du kannst entweder dir die Nägel regelmäßig in einer Fußpflegepraxis schneiden lassen oder du lässt dir beim Haus- oder Hautarzt eine Nagelspange verschreiben. Die muss dann auch ein/e Fußpfleger/in anbringen, wobei darauf zu achten ist, dass er/sie die Berufsbezeichnung "Podologe" trägt. Die Nagelspange wird mittig auf dem Nagel angebracht, in dem sie zu beiden Seiten unter den Nagel eingehakt und dann in der Mitte auf Spannung gebracht wird. Dies ist völlig schmerzlos und unproblematisch, sowohl beim Setzen als auch später beim Tragen. Die Spange wächst mit dem Nagel mit und muss ca. alle 4-6 Wochen wieder zurück zur Nagelmitte geschoben werden. Die Behandlung dauert ca. 1 Jahr. Dann sollte sich das Problem erledigt haben.

Antwort
von 1407Sonja, 25

Ich hab auch immer wieder das Problem. Der Arzt kann dir nur den Zehennagel schmäler schneiden, damit er nicht mehr einwächst. Tut höllisch weh und bei mir wächst er jetzt dafür auf der anderen Seite ein. Versuch den Nagel anzuheben und einen ganz dünnen Streifen Watte reinzustecken. Täglich wechseln!

Kommentar von lsfarmer ,

ok mal versuchen ohne arzt.

Antwort
von liamnoa, 25

Hört sich an wie ein eingewachsener Nagel. Ich würde zu einem Arzt gehen!

Antwort
von heidemarie510, 19

Du schneidesr die Zähennägel falsch! Wahrscheinlich an den Seiten abgerundet, statt eckig. Kann das sein? 

Kommentar von lsfarmer ,

versuche mal die einfach ganz lang werden zu lassen und dann gerade ab.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community