Frage von liam015151, 91

Großer Waffenschein nach einem Jahr im Schützenverein?

  1. Wenn ich ein Jahr im Schützenverein war und 18 bin und das andere nötige Zeug dafür auch habe kann ich dann einen großen Waffenschein und Waffenbesitzkarte beantragen?

  2. Wenn ich also den Waffenschein und die Waffenbesitzkarte habe, darf ich dann eine Schusswaffe in der Öffentlichkeit führen und zu Hause z.B. in einem Safe aufbewahren?

  3. Ist es egal in welchem Schützenverein ich war? Beispiel: Angenommen ich war/bin in einem Schützenverein welcher nur mit Luftgewehren schießt, bin ich dann trotzdem berechtigt beispielsweise eine Glock 17 zu führen möglicherweise in einem anderen Schützenverein?

Danke im Vorraus

Antwort
von triotewN, 82

also in Deutschland darf man keinen falls Schusswaffen mit sich führen

Kommentar von liam015151 ,

Und das wissen Sie woher? Jurakenntnisse? Erfahrung mit dem Thema? Polizist?

Kommentar von Laestigter ,

Leider falsch... Bitte "Waffenschein" googlen, und was er bedeutet.

Antwort
von ES1956, 78

Über das Bedürfnis als Sportschütze bekommt man keinen Waffenschein.

Und solange man den Unterschied zwischen Waffenschein und Waffenbesitzkarte nicht kennt bekommt man keines von Beiden.

Du kannst auch einfach die Begriffe googeln, Wiki hilft.

Deine Fragen: 

1 = Nein

2 = Ja

3 = Nein

Kommentar von Laestigter ,

Man sollte der Vollständigkeit erwähnen, daß die Antwort zur Frage 2 bedeutet, daß Du nur Kleinkaliberplempen haben kannst - erst ab 21 Jahren mit Psychzertifikat oder ab 25 Jahren ohne Zertifikat gibts richtige grosse Waffen für Dich zu kaufen...

Die Glock 17 (hab selber eine) muss noch ein wenig warten...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten