Frage von madworst, 16

Große Tageserschöpfung durch geregelten Schlafrhythmus bekämpfen?

Ich schlafe mehr als unregelmäßig. Manchmal schon 21 Uhr ins Bett, dann bis 10 Uhr früh im Bett. Dann manchmal 2 Uhr zu Bett, um 7 wieder raus. Oder wieder 5 Uhr ins Bett, 12 Uhr auf, usw. Ich merke selbst, dass das nicht gut sein kann. Ich habe jedoch es jedoch auch noch nie geschafft 30 Tage am Stück wirklich regelmäßig schlafen zu gehen.

Hat jemand Erfahrungen damit? Hilft das auf die Dauer?

Antwort
von Alsterstern, 9

Warum machst Du das denn? Ich verstehe das ehrlich gesagt nicht. Schläft man nicht 'richtig' wird sich das sicherlich irgendwann auf die Gesundheit auswirken. Das kann sicher eine Zeitlang dauern, aber irgendwann kommt das sicherlich.

Kommentar von madworst ,

Manchmal geht's nicht anders, manchmal will man noch nicht zu Bett. Aber werde das jetzt auf jeden Fall ändern!

Kommentar von Alsterstern ,

Einsicht ist der erste Weg zur Besserung :-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten