Frage von Sarkoezy07, 130

Große Schwierigkeiten bei Damenprobleme?

Mir ist das sehr unangenehm, aber ich weiß mir nicht mehr anders zu helfen. Und extra zum Gynäkologen möchte ich eigentlich nicht. Ich habe Schwierigkeiten mir einen Tampon einzuführen. Ich versuche es schon seit längerem, aber es klappt einfach nicht. Immer wenn ich denke, dass ich ihn passend drinne habe, merke ich 20 Sekunden apäter, dass er mich total stört. Also normalerweise darf man den Tampon ja nicht spüren, weder beim gehen noch beim sitzen, aber ich spüre ihn schon. Es schmerzt zwar nicht, aber es ist unangenehm. Meistens nehme ich ihn dann nach 10-15 Minuten wieder raus. Kann mir jemand Tips geben, wie ich es besser hinbekomme? (Bin 16)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von cathiii13579, 55

Es könnte vielleicht daran liegen ,dass du das Tampon nicht weit genug einführst. Denn dann sollte man es nicht mehr spüren.. Führe es mal so weit wie möglich ein und wenn du es dann immer noch spürst, kannst du mal die Mini Obs verwenden , oder eine Einführhilfe verwenden. Ansonsten würde ich Binden verwenden. :)
Hoffe ich konnte helfen.
LG Cathi

Kommentar von cathiii13579 ,

Danke für den Stern!

Expertenantwort
von obonline, Business Partner, 48

Liebe Sarkoezy07,

das braucht dir nicht unangenehm zu sein. Mit ein bisschen Übung wirst du sehen, dass die Anwendung von Tampons leichter wird. 

Nimm' am besten zuerst eine der kleinsten Größen, o.b. ProComfort mini oder leichte Tage mit SilkTouch Cover. Probiere behutsam - mit "Fingerspitzengefühl" - wie und in welche Richtung sich der Tampon bei dir am leichtesten einführen lässt. Du solltest bei deinem ersten Versuch den Tampon an den ersten beiden Tagen der Menstruation einführen. An den ersten Tagen ist die Menstruationsblutung am stärksten und der Tampon gleitet besonders leicht.

Mach dich zunächst mit deinem Körper vertraut. Die Öffnung der Scheide liegt in der Schamspalte zwischen Harnöffnung und Darmausgang. Sie ist von den Schamlippen verdeckt. Diese hältst du am besten mit der freien Hand auseinander.

Beim Einführen des o.b. Tampons hast du möglicherweise zunächst das Gefühl, dass die Scheide zu eng ist. Die festen Muskeln des Beckenbodens verengen nämlich den Eingang der Scheide. Diese Muskeln musst du entspannen - also nicht die Luft anhalten, sondern ruhig ausatmen - und dann den o.b. Tampon schräg nach oben und hinten schieben. Nach wenigen Zentimetern spürst du schon, dass sich der anfängliche Widerstand verliert und der Tampon dann leicht in den weiteren, nachgiebigen Teil der Scheide gleitet. Er muss so weit in die Scheide hineingeschoben werden, dass der ganze Zeigefinger dabei eingeführt wird.

Der o.b. Tampon liegt nur dann richtig, wenn du ihn überhaupt nicht mehr spürst! Wenn er drückt oder auch nur im geringsten Unbequemlichkeit verursacht, wurde er nicht tief genug eingeführt.

Probiere aus, in welcher Haltung du den Tampon am leichtesten einführen kannst: das kann beim Sitzen auf der Toilette oder in der Hocke sein. Manche Mädchen kommen am besten zurecht, wenn sie stehen und ein Bein hochstellen.

Mit Ruhe und Zeit wirst du sicher bald herausfinden, wie du den o.b. Tampon am besten einführen kannst.

Wir bitten dich, die Gebrauchsanweisung der o.b. Tampons gründlich zu lesen. Dort findest du noch weitere wichtige Hinweise und Ratschläge zur Hygiene und zur Verwendung von o.b. Tampons.

Viele Grüße, dein o.b. Team

Antwort
von Suomenleijona, 45

Ich benutze Tampons mit Einführhilfe, da es einfacher ist. Allerdings spüre ich den Tampon meistens leicht, bei den ersten Anwendungen habe ich ihn deutlicher und häufiger gespürt als jetz.

Antwort
von applause, 49

Versuch es erstmal mit den kleinen Minitampons. Die muss natürlich öfters wechseln, aber dann lernt man, wie man mit diesen Dingern umzugehen hat. Irgendwann hat man den dreh raus und kriegt auch die "normalen" rein :)

Antwort
von Ninawendt0815, 22

wenn du den Tampon noch spürst dann in dieser nicht tief genug drin, wie bereits erwähnt> sollte dein Zeigefinger mindestens zwei Fingerglieder in der Scheide rein, sodass der Tampon nicht mehr spürbar ist!

Mit etwas Geduld wirst du das auch hinbekommen! Grade wenn es wärmer wird sind Tampons echt praktisch

Antwort
von sabbsi, 48

Es gibt auch Tampons mit Einführhilfe, probier die mal. Und manche Frauen sagen, dass es auch auf den Finger ankommt, mit dem Mittelfinger gehts einfacher wie mit dem Zeigefinger.

Ansonsten Zeit lassen und setz dich nicht unter Druck.

Antwort
von deal17, 40

Hi,  Als erstes könntest Du es mal mit den minis versuchen. Wenn die auch noch stören, probier doch einfach die Schwämchen aus. Nutze ein Vaginalgel - z.B. Vionell - zum einführen.   Viel Erfolg🌹

Antwort
von HugoGuth, 42

Du musst beim Einführen eine Kurve zum Bauchnabel hin beschreiben! Nach dem Tampon müssen noch 2 Glieder vom Zeigefinger in der Scheide Platz haben! Alles Gute!

Antwort
von gondza, 50

Ich würde dir raten eher Einlagen zu benutzen. 

1.Man merkt es kaum

2.Geht ganz schnell

3. Ist einfacher

4. Man sieht sofort ob man es wechseln muss oder nicht

Und Tampons sind auch nicht gesund.

Kommentar von Sarkoezy07 ,

Bisher habe ich das auch gemacht, aber ich PERSÖNLICH finde Bin den viel unhygienischer

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community