Frage von xXColonelXx, 61

Große Probleme in der Fahrschule C/CE und ich gehe balt pleite!?

Hallo, Ich bin angehänder LKW-Fahrer und habe alle Prüfungen bis auf Praxis für LKW hinter mir. Alles super bestanden, teilweiße mit Klassenbester..

C Ist schon Prüfungsbereit. CE ist in Arbeit.

Jetzt will ich den Lappen fertig haben, aber da fängt das Problem an! Das erste: Der Fahrlerer, wird bei Situationen, wo ich was falsch mache, laut! Ich fahre ein 12-14 Tonnen schweren und 18 Meter langen Lastzug durch den Großstadt Jungel...... bin daher sehr angespannt, weil es sehr schwer ist und ich bin Schüler da geschehen Fehler........

Und ein Lehrer der da Laut wird, geht nach hinten los, beim letzten mal war ich so sauer, dass ich von MIttags bis Abends brauchte um runter zukommen..... Dazu, gibt es nur negatives, also ich weiß nur was ich falsch mache...... Habe ihn es zwei mal gesagt, dass das so nicht geht, seit der Fahrstunde am Samstag wo es laut wurde und ich vor Wutt den Schalthebel geschlagen habe, seit dem will ich ein anderen Lehrer, und versuchte heute die Fahrschule zu erreichen..... Keiner da.......... Was eine Ironie.....

Das zweite, noch größere Problem ist, ich zahle alles aus eigener Tasche, der Schein ist vom Geld her sicher, aber ich habe ja noch unterhalt.... Muss ja Essen haben.... Und das Geld geht mir aus! April ist schicht in Schacht! Warum ich dass Sage? Ich bekomme kaum Fahrstunden! Zwischen Terminen liegen im Schnitt 1 1/2 Wochen!!!!

Wie soll ich da fahren lernen?

Die Konkurenz ist gnadenlos überfühlt und hat erst in 6 Wochen Zeit, was aber zu spät ist..... Es heißt, mir droht das Finanziellle aus.......

Was kann ich jetzt machen?

Antwort
von Dailytwo, 28

Ich habe das gleiche Problem gehabt.Ich hatte eine relativ junge Fahrlehrerin dir mir am Anfang sympatisch war, und in den Fahrstunden nervös wurde und dementsprechend reagierte.Ich bin durch ihre Art zu "Lernen" durch die C Prüfung geknallt (1. x) beim 2 mal mit hängen und würgen geschafft.Ich habe mich bei der Fahrschule über einen anderern Fahrlehrer informiert die Situation  erklärt, und man hat mir ein älterern Fahrlehrer zu Seite gestellt.Ich habe mit ihm die CE Fahrstunden absolviert, und die praktische Prüfung sofort bestanden, da er ein ruhiger Fahrlehrer war der sehr gute Tipps gab.Ich würde dir Vorschlagen den Fahrlehrer zu wechseln, wenn nicht anders möglich bei einer anderen Fahrschule weiterzumachen, weil ich weiß wie teuer diese Scheine sind.Viel Glück und Erfolg bei allen Prüfungen!

Antwort
von Azudemlex, 34

Okay das ist wirklich ne kack Situation :/ Ich bin 16 und mache gerade B17 das heißt ich weiß was ich schreibe und kann daher sagen, dass du ab der bestandenen Theorie Prüfung 1  Jahr Zeit hast die Praxis zu machen. Also immer etwas Geld zurücklegen. Zum Thema Fahrlehrer: kontaktieren die Fahrschule und sag du möchtest einen anderen Lehrer, da es normal ist, dass Schüler Fehler machen und du es ja lernen willst. Dies geht aber nicht unter Druck (dein Lehrer setzt dich durchs laut werden ja unter Druck) und da du es ja bezahlst und es nicht wie normale Schule (kostenlos + Schulpflicht) ist, hast du meines Wissens nach das Recht auf einen Fahrlehrer, von dem du was lernst und bei dem du dich wohlfühlst. Ich bin mir ziemlich sicher, dass die Fahrschule nicht nur einen Lehrer hat :) Wünsche die viel Glück bei dem Vorhaben und natürlich für die Praxis :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten