Frage von Lukas12345610, 70

Grosse Käfer aber einfach zu halten?

Hey kann mir wer von euch einen einstiegs Käfer empfehlen?und was ich alles dafür brauche also eine uv lampe oder Terrarium grösse habe da im Internet nicht so schlaue sachen bekommen

Antwort
von TorDerSchatten, 39

Ich selbst halte begeistert Madagaskar-Fauchschaben (Unterart G. portentosa). Es sind lustige, interessante Tiere, die man nur in Gruppen halten darf, da sie soziale Strukturen zum Überleben brauchen.

Licht benötigen sie keines (also auch nicht ans Fenster oder starker Sonnenstrahlung aussetzen), aber Wärme. Ich habe ein 30 x 30 x 30 cm Terrarium, das mit einer 15W-Heizmatte (darunter) ausgestattet ist. Diese lasse ich in Intervallen über eine Zeitschaltuhr regeln.

Fauchschaben benötigen Temperaturen zwischen 28 und 32 Grad. Unter 25 Grad und über 36 Grad können sie sterben.

Sie essen Haferflocken, Obst und Gemüse, und auch Fischfutter.

Sie fliegen nicht, beißen nicht, stinken nicht und sind immer gut gelaunt, was man am fröhlichen Winken ihrer Antennen erkennen kann.

Als Bodengrund eignet sich Kokoserde gemischt mit Gartenerde (ungedüngt) und trockenem Laub. Sie benötigen Wurzeln und Äste zum Klettern und zum Verstecken habe ich ihnen zusammengedrückte leere Klorollen und Zewarollen (also die Pappröhren) hineingelegt. Da kriechen sie gerne rein.

Zur Überwachung der Temperatur und Luftfeuchtigkeit habe ich ein digitales Thermo-/Hygrometer, das nur wenige Euro kostet.

Das Teuerste an der Anschaffung ist die Heizmatte und das Terrarium, aber es kostet kein Vermögen!

Hier noch ein paar Infos:

http://fauchschaben.jimdo.com/

Kommentar von Lukas12345610 ,

Daf ich sue auch in einem 20x20x20 terrarium halten:)?

Kommentar von Lukas12345610 ,

Sie*

Kommentar von TorDerSchatten ,

Da sie gerne klettern ist das zu klein.

Nimm lieber gleich ein größer dimensioniertes, z.B. 40 x 40 x 60 cm (60 cm ist die Höhe)

Antwort
von Kapodaster, 44

Fauchschaben sind groß und leicht zu halten,  http://fauchschaben.jimdo.com/gromphadorrhina-portentosa/beschreibung-haltung/

Genau genommen, sind sie zwar keine Käfer, aber Insekten.

Antwort
von jaybee73, 23

hi,

rosenkäfer wären als anfängerkäfer sehr gut geeignet. es gibt verschiedene arten. die wohl am einfachsten zu haltene sind die kongo-rosenkäfer (Pachnoda marginata). Die bekommst Du günstig im Terraristikhandel.

zur haltung kannst du hier einiges erlesen: http://www.biotropics.com/html/pachnoda_marginata_peregrina.html

lg jana

Antwort
von LilaPferd1, 34

Schau mal auf diese Webseite

Zucht und Haltungsbeschreibung > http://www.hier-krabbelts.de/kaefer/

http://welt-der-hobbys.de/kaefer/

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten