Große Flugangst hilfe?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Jedes Jahr zur Reisezeit tauchen die immer gleichen Fragen auf und führen zu den immer gleichen Antworten: 

- Besuche eine Seminar gegen Flugangst. Das gibt es mit oder ohne Flug. 

- Ist das schon zu viel verlangt, check doch einfach die GF-Datenbank. 

- Hältst Du Fliegen für unsicher, nimm das Auto oder die Bahn. 

Man hört nicht "immer" (?) von Flugzeugentführungen oder Abstürzen, im Gegenteil. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du brauchst keine Angst zu haben wirklich jetzt :-) Also Ich fliege im Jahr 4 Mal hin und zurück bis jetzt ist garnichts passiert. Es läuft alles gut. Flugzeugabstürze kommen auch selten vor. Um im Flugzeug abgelenkt zu sein kannst du Süßigkeiten kaufen und sich beschäftigen das ganze zu essen und dabei kannst du noch 'nen Film auf deinem Handy oder so schauen. :) Viel Glück, brauchst keine Angst zu haben, sowas wird nicht vorkommen !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Leaxt
22.06.2016, 00:16

Manchmal wackelt das Flugzeug so aber da passiert auch nichts mehr.. :)

0
Kommentar von Leaxt
22.06.2016, 00:16

zu werden*

0

Man hört ja immer Flugzeugentführung-absturzt.

wie oft hörst Du so etwas? Das Flugzeug ist das sicherste Verkehrsmittel überhaupt. Statistisch gesehen ist es wahrscheinlicher, daß Du auf dem Weg zu Flughafen ums Leben kommst, als im Flugzeug.

Schau' mal auf www.flightradar24.com, wie viele Flugzeuge in diesem Moment in der Luft sind. Da funktioniert alles Bestens - vor Allem mit der heutigen Technik.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst bei der Fluggesellschaft einen Kurs gegen Flugangst belegen.

Angst vor Abstürzen oder Entführungen sind übertrieben und sehr selten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fliegen ist mit Abstand das sicherste Fortbewegungsmittel.

Die Wahrscheinlichkeit im Auto ums Leben zu kommen ist sehr viel höher (keine Idee wie hoch, 100 mal, 1000 mal....gibt sicher gute Statistiken darüber).

Deine Panik ist mehr oder weniger "grundlos" und dürfte im wesentlichen mit 2 Dingen zu tun haben:

1. Wenn sich in Japan 500 Leute auf ner Autobahn tot fahren, was sicher monatlich passiert, dann steht das hier natürlihc nicht in der Zeitung. Ein Flugzeugabsturz alle paar Jahre aber schon.

2. Man hat subjektiv das Gefühl man "ist der Situation ausgeliefert" weil man nicht selbst steuert. Nun, wenn man im Stauende steht und hinter Dir rast ein LKW ungebremst in Dich rein, dann kannste auch nicht mehr reagieren. Man fühlt sich nur scheinbar sicherer weil man selbst am steuer sitzt.  Dabei ist ein Pilot doch sicher geschulter als ein PKW-Fahrer.

Beides zusammen ergeben dann bei einigen Menschen diese Flugangst. Die mag irrational sein, aber sie ist halt da. Versuch Dir einfach zu sagen, dass sie statistisch gesehen unbegründet ist. Vielleicht hilft das ja. Kann ich Dir nicht sagen.

Ich hab auch Angst vor spinnen und es beruhigt mich persönlich nicht, wenn ich mir sage, dass die mehr Angst vor mir haben als ich vor ihnen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?