Frage von muchachode, 104

Große Angst vorm Flugzeugstart (Emetophobie, Herzrasen usw.)?

Hallo ich bin M/18 und ich würde momentan nie in ein Flugzeug steigen können. Ich bin einmal als Kind mit etwa 8 Jahren geflogen und hatte soweit ich weiß keine Probleme damit und auch Bootsfahrten rufen keine Übelkeit in mir hervor. Das einzige womit ich seit ein paar Jahren ein großes Problem ist wenn ich zB. lange kein Auto gefahren bin und es dann auf die Autobahn geht. Dann überkommt mich eine Panik die sich immer weiter langsam hochschaukelt aber irgendwann wieder einpendelt, vielleicht kennt das ja jemand. Wie ich dann bei nem Flugzeugstart darauf reagieren könnte will ich mir erst gar nicht vorstellen. Hängt wohl alles mit meiner allgemeinen Angststörung und der Angst vor dem Erbrechen zusammen. Ich fände die Beste "Therapie" wäre für mich so einen Geschwindigkeitsanstieg zu erleben. Wo gäbe es sowas vergleichbares zum Flugzeug. Eine Achterbahn vielleicht? Ich möchte mein Leben einfach wieder leben können, ohne Angst...

Antwort
von forrestkid, 80

Eine Angsterkrankung ist keine schöne Sache, da hast du recht. Ich habe damals die Flugangst "niedergerungen" indem ich einfach immer wieder geflogen bin und habe dabei immer den Satz gedacht:" Ein Flugzeug ist viel sicherer, als ein Auto.. Ein Flugzeug ist viel sicherer ....

Dann lenken einen die Flugbegleiter ab, man kommt evtl. ins Gespräch mit dem Nachbarn.

Es gibt Atemtechniken, die man bei beginnender Panik anwenden kann.

Gab es mal eine Therapie, wo auf den Grund gegangen, warum Du die Emotophobie hast. Hatte Erbrechen als Kind unangenehme Folgen?

Antwort
von DanBam, 74

Du tust mir Leid, denn ich kenne diese Ängste nur zu gut. Im Gegensatz zu Dir haben diese verdammten Ängste sich erst im Laufe der Jahre mit meiner Vielfliegerei "entwickelt". Es gibt zwei Ansätze, welche mir geholfen haben - Medikamente und Ablenkung, in dem ich nicht mehr alleine geflogen bin, sondern mit jemanden, der mir sehr vertraut war und mit dem ich reden konnte. Beides in Kombination hat mich mehr oder minder von den unglaublichen, teils klaustrophoben Ängsten geheilt. Ob es Dir was hilft kann ich nicht beurteilen, ich rate Dir jedoch, es mit kurzen Flugstrecken zu probieren u. dann zu steigern! Viel Glück und Kraft!!!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten