Frage von HuL67, 58

Große Angst vor Leukämie. Wer kann mir helfen?

Hallo,

seit gut zwei Wochen bin ich immer sehr abgeschlagen und Müde. Außerdem hat sich mein Sehvermögen verschlechtert. Da ich es bei Krankheiten meist immer zu ernst meine habe ich in letzter Zeit nicht so viel gegessen und Gewicht verloren. Außerdem schmerzt er mir an verschiedenen Stellen des Körpers ohne Grund. Symptome wie Fieber, Nacht schweiß, Blaue Flecken oder Nasenbluten habe ich nicht. Jedoch wird mir über Nacht immer sehr übel und ich übergebe mich manchmal morgens. Dabei kommt jedoch nur Gallensaft. Außerdem hab ich links neben meiner Brustwarze einen kleinen Hügel entdeckt welcher eher weich ist und sich ein wenig verschrieben lässt. Ist das ein Lymphknoten? Kann mich jemand bereuigen, sodass ich mir weniger sorgen machen muss? Lasse mir sowieso nächste Woche Blut abnehmen um das ganze zu beenden, nur ich hoffe, dass jemand von euch ein paar nette Worte für mich übrig hat. PS. Ich bin Männlich 17 Jahre alt 178 cm Groß und 59kg schwer.

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Expertenantwort
von Pangaea, Community-Experte für Gesundheit, 43

Ich finde es gut, dass du zum Arzt gehst, um das klären zu lassen. Aber du scheinst jemand zu sein, der sich gern übertriebene Sorgen um seine Gesundheit macht.

Für Dich ist es besonders schädlich, Symptome zu googeln. Da entdeckt man an sich immer gleich alles zwischen Gehirntumor und Fußpilz, oder zwischen Analthrombose und Zöliakie.

Merke: "Dr. Google" hat nicht Medizin studiert.

Antwort
von AppleTea, 58

Mal nicht gleich den Teufel an die Wand. Krebs ist immernoch eine Seltenheit im Gegensatz zu anderen, viel harmloseren Krankheiten, die deine Symptome hervorrufen. Warte den Termin beim Arzt ab und versuch dich bis dahin nicht reinzusteigern, sonst förderst du die Symptome.

Antwort
von lxisa, 45

Das könnte auch gut ein Eisenmangel sein! Aber das neben der Brustwarze kann ich mir nicht erklären... Geh einfach, wie du gesagt hast, zum Arzt Blut abnehmen. Und sprich ihn am besten auf den Hubbel an

Antwort
von ISn0w92, 40

Wie lange hast du die Symptome schon? Vielleicht ist es auch nur eine Grippe. Man sollte jedoch bei dem Verdscht sofort ins Krankenhaus und sich untersuchen lassen da bei einer Akuten Leukämie jede Minute zählt. 

Kommentar von HuL67 ,

Gute zwei Wochen.

Kommentar von ISn0w92 ,

Dann denke ich nicht das du Leukämie hast. Macht trotzdem ein bluttest, vielleicht hast du was mit dem Magen. Eine Akute Leukämie würde nach 2 Wochen viel schlimmer sein. Erfahrungsgemäß ist es knapp nach 3 bis 4 Wochen zu spät,

Antwort
von Monia1, 29

Ich kann Dir nur sagen "Ceep cool", lies nicht soviel über Krankheiten und klär beim Arzt Dein Blut ab.

Wenn das ok ist, dann geh joggen, treib Sport, denn das fördert alleine schon Deine Gesundheit und das Kopfkino hört auf. LG Monia

Antwort
von Monia1, 26

Sorry noch was: Lass Deine Schilddrüsenwerte auch gleich abchecken, die hat nämlich auch sehr sehr viel mit Müdigkeit zu tun, wenn die Werte nicht passen. War nur noch ein Tip. LG Monia

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten