Frage von Erdbeerchen17xX, 1.289

Große Angst vor Krieg, was tun?

Ich habe große Angst vor einem 3. Weltkrieg, besonders nach den Vorfällen in Paris. Ist die Angst begründet? Was kann ich dageegen tun? Diese Frage ist ernst gemeint, bitte nur ernste Antworten.

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von ponter, 1.076

Europa hat gut 40 Jahre Kalten Krieg relativ unbeschadet überstanden. In diesen Zeiten stand die Welt einige Male am Rande eines Atomkrieges. Seit dessen Ende war die Lage alles andere als ruhig, so gab es u.a. auch in Europa einige Konflikte, die für Spannungen sorgten. 

Nie waren die Zeiten sicherer, als am heutigen Tag.

Terrorismus, auch islamistischen, gab es im Übrigen in Deutschland schon vor einigen Jahrzehnten, ich nenne hier mal das Stichwort "Deutscher Herbst". 

Somit gibt es also derzeitig keinen Grund, sich unnötige Sorgen um einen Krieg in Europa zu machen. 

Kommentar von ponter ,

Danke für das Sternchen.

Antwort
von zetra, 997

Die große Angst vor einem 3.Weltkrieg ist weit verbreitet. Die Gründe dafür sind vielfältig. Einen großen Anteil daran hat die Politik. Warum müssen in der derzeitigen komplizierten Zeit mit den IS noch A-Raketen durch die USA in Rumänien aufgestellt werden ? Kein Wort wird darüber fallen gelassen, dass sich der Bürgermeister über eine neue Wasserleitung und geteerten Straßen freut, darüber wird geschrieben, was aber am Dorfrand steht ist der blanke Irrsinn, es taugt nicht zur Stabilisierung des Friedens.   Die Planspiele der USA Deutschland und Polen als tote Zone im Fall eines Konfliktes zu machen, Frankreich schießt auch noch seine A-Raketen Richtung DE damit das russische Militär nicht zum Atlantik kommt. Unsere, von der USA eingelagerten A-Waffen, sind die Rechnung für den Marshallplan, somit muss man schon Optimist sein, wenn das alles gut gehen soll. Idioten in der 3. Reihe gibt es genug, von denen könnte eine Gefahr ausgehen. 

 

Antwort
von Cabanera, 961

Keine Angst. Das große Szenario kannst Du vergessen.

Alles, aber auch alles, was passiert ist eine Inszenierung von dunklen, mächtigen Schattenregierungen.

Sie wollen eine neue Weltordnung für alle schaffen. Damit werden Anschläge in Kauf genommen - selbst geplante Anschläge, von denen Regierungen wissen, um uns in die Irre zu führen.

Einen totalen Krieg - das Ende von allem - ergebe für niemanden einen Sinn.

Immer ruhig bleiben...

Antwort
von aria77790, 532

Die Angst ist wahrscheinlich absolut irrational, deshalb am besten vergessen

Antwort
von DarkScammer321, 917

Eher unbegründet, vor allem in Deutschland. Zurzeit ist es eher ein Krieg der ganzen Welt gegen den IS, ein Weltkrieg ist zurzeit eher unwahrscheinlich.

Kommentar von ISAFboy ,

Jip, aber richtige Grenzen wären zumindest vorteilhaft.

Kommentar von DarkScammer321 ,

Wie meinst du das mit "richtigen Grenzen" ?

Antwort
von Celina455, 865

Steck kopf in Klo :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten