Frage von xHnyxMoonx, 93

Große Angst vor Klassenfahrt, was kann ich tun?

Hallo Community, die Frage kommt vielleicht etwas später da die Klassenfahrt schon morgen statt findet. Also, wie gesagt, morgen findet meine Klassenfahrt (10 Tage Skifahren) statt. Ich habe sehr starke Angst da ich meine Klasse nicht "kenne" (die Klassen wurden seit letztem Sommer neu zusammengesetzt.) Ich werde zudem auch in der Klasse abgelehnt (Desinteresse aus Sicht der anderen.) weshalb ich mich sehr unsicher fühle. Ich kann nicht Ski fahren und bin sehr unsportlich, habe Angst ausgelacht zu werden. Ich hab in der Klasse keine Freunde bzw mit jemand mit dem ich reden kann. Ich hatte eine Zeit, in der ich mich selbst verletze habe und die Narben (Arme, Beine und Bauch) sind immernoch sehr stark zu sehen. Ich will nicht mit gehen, aus Angst ausgelacht zu werden. Meine Eltern "zwingen" mich mit zufahren aber ich möchte einfach nicht, würde lieber in den Unterricht der Paralell Klasse gehen.

Kann ich vielleicht doch noch irgendwas machen, damit ich nicht mit fahren muss oder wenn, wie ich von dort so schnell wie möglich nachhause komme? :( Danke im Voraus.

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von Duamo, 39

Das ist jetzt vielleicht eine Lösung für den Moment aber keine permanente. Grade eine solche Klassenfahrt ist doch super um vielleicht doch die ein oder andere Freundschaft zu schließen.

Ich an deine Stelle würde mit fahren und schauen wie es wird.

Und immer dran denken: Geb nix drauf, was andere sagen oder denken.

Gibt dort bestimmt Ski-Lehrer die dir das bei bringen. Und du bist sicher nicht der einzige, der noch nie Ski gefahren ist.

Solltest du wirklich nicht mit wollen, dann musst du das deine Eltern klar machen. Ich wie gesagt würde mit fahren, mich aber auch nie zu etwas zwingen lassen, was ich absolut nicht will.

Ich denke eig. das nahezu alle Eltern so vernünftig sind, dass sie Verständnis zeigen.

Suche ein Gespräch mit ihnen, in Ruhe, in denen du ihnen deine Lage erklären kannst.. unter anderem auch das du dich dabei sehr unwohl fühlst.

Aber wer nicht wagt, der nicht gewinnt!

Fahr mit wird sicher im Endeffekt besser wie du es dir jetzt ausmalst.

LG Dua

Antwort
von sonrec, 36

Ist halt arg kurzfristig, aber so eine Klassenfahrt ist ja auch da um die Klassengemeinschaft zu stärken. Du fühlst dich (oder bist) als Außenseiter, das macht es natürlich nicht leicht für dich, aber lass dich doch darauf ein. Wenn es ganz schief läuft kannst du dich ja an einen Lehrer wenden, die haben da auch ein paar Kniffe auf Lager. Vor allem: ALLE Klassenfahrten die ich gemacht habe waren zumindest im nachhinein SUPER. Versuche positiver an die Sache dran zu gehen. Bestimmt können nicht alle Ski fahren und du lernst mit einer  Gruppe zusammen, das schafft dann schon die ersten Gemeinsamkeiten und Gesprächsthemen. 

Antwort
von louisazayn, 25

Ich hatte genau das gleiche Problem, Versuch deine Angst nicht zu zeigen und lass di nicht unterkriegen. Mein Bruder fährt da morgen auch hin. Die lehrer sind ja zur not auch noch da☺

Antwort
von Hexe121967, 33

na das fällt dir aber früh ein! naja wenn du jetzt zu hause bleibst, wirst du nie anschluss an die klasse finden. also: augen zu und durch!

Antwort
von ollikanns, 21

Wenn du dich für den Rest deines Lebens weiterhin vor unangenehmen Situationen drücken wirst, kommst du niemals im Leben zurecht.

Also fahr und mach mit. Fertig.

Antwort
von Eddcapet, 25

Das schlimmste was du machen könntest wäre in die Parallel Klasse zu gehen, denn dann wird deine Klasse dich noch weniger mögen... geb dir einen Ruck und geh einfach mit, du wirst deine Klasse somit besser kennen lernen, schließlich macht man solche Klassenfahrten meist um die Kameradschaft zu stärken und vielleicht findest du sogar Freunde fürs leben oder sogar die Liebe deines Lebens, wer weiss. :)

Antwort
von mermaid13, 40

Fahrt ihr nach Italien?

Kommentar von xHnyxMoonx ,

Nein, Österreich.

Antwort
von chokdee, 27

Mein Rat: Renne nicht weg.

Versuche es doch mal. Skifahren macht Spaß, oder du nimmst dir einfach einen Schlitten. Und sei einfach du selbst, wenn dich Leute zu Narben fragen.

Die meisten haben Narben (äußerlich oder innerlich).

Du schaffst das!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten