Frage von NiSh1234, 105

Große Angst um eine der wichtigsten Personen in meinem Leben?

Ich habe eine Verdammt gute Freundin und sie ist wie eine Schwester für mir und ich wie ein Bruder für sie. Wir erzählen uns alles und vertrauen uns aufs Ganze usw. Jetzt habe ich mich aber tatsächlich in die verliebt . Das Problem ist dsd sie Lesbisch ist. Ich habe ihr es heute morgen gebeichtet und seitdem antwortet sie mir nicht mehr. Villt liegt es daran das sie in der schule ist. Aber die ist zwischendurch mal online und dann schreibt sie eig auch immer nur jetzt nicht.. Was soll ich tun habe ich alles versaut oder ist da noch was zu retten was die Freundschaft angeht?

Antwort
von prayer92, 23

Hey :) 

Sowas passiert sehr sehr häufig. Und ich finde, dass daraus wunderbare Liebesbeziehungen wachsen können. Ich kenne selbst einige echt tolle Paare. Das ist nicht selten. Nach einer Freundschaft, in der man sich kennen gelernt hat, hat die Liebe sogar meist bessere Chancen. Doch bei einer Freundschaft zwischen Mann und Frau, besteht trotzdem auch immer das Risiko, dass sich nur einer verliebt. Wie in deinem Fall. 

Das ist auch wirklich der Grund, warum ich keine engen Freundschaften zu Männern mehr aufbaue. Mir ist das zu anstrengend geworden.

Darüber muss man sich im Klaren sein, wenn man so eine Freundschaft möchte! Nun ist es passiert und jetzt solltest du sie gewähren lassen. Gib ihr die Zeit zum Nachdenken. Es ist aber schon mal richtig mutig gewesen, dass du es ihr gesagt hast. Ehrlich! Das ist wirklich stark! 

Weiterhin alles Gute! :) 

Kommentar von NiSh1234 ,

Danke für diese Aufbauende Antwort!:) Nichts desto trotz habe ich jetzt natürlich richtig angst.

Antwort
von BarbaraAndree, 58

Selten werden aus Kumpel auch Liebende, das hat nichts mit der geschlechtlichen Orientierung zu tun. Lass sie einfach einmal in Ruhe darüber nachdenken, was du ihr gebeichtet hast. Dann wird sich die Gelegenheit ergeben, dass ihr beide darüber sprechen könnt - wenn will.

Antwort
von 2001Jasmin, 27

Hallo,

Ich würde ihr ein bisschen Zeit für sich selbst geben. Diese Nachricht muss sie erst mal verarbeiten. Du kannst ihr dennoch anbieten, dass sie sich bei dir melden kann wenn sie jemanden zum reden oder heulen braucht. Das wirde sie sehr schätzen denke ich ..

Alles gute :D

Antwort
von heidemarie510, 27

Wenn Deine beste Freundin lesbisch ist, kannst Du gar nichts machen. Es wäre sehr schade um Eure Freundschaft. Vielleicht gehst Du erstmal etwas auf Abstand? Sie wird das verstehen.

Kann sein, dass sie wirklich erstmal darüber nachdenken muss und einfach später schreibt.

Antwort
von love177, 30

Deine Freundin steht jez vor einer grossen Aufgabe. Du musst dich jetzt ein wenig in ihre lage versetzten. Sie weiss jetzt nicht was sie machen soll und ich denke sie hat niemanden dem sie das erzählen möchte oder kann. Deshalb steht sie jetzt ganz alleine da. Sie ist auch mitten drin die beste Freundin zu verleieren. Ich würde sagen du musst dich jetzt entscheiden entweder du verlierst sie und oder du versuchst deine Grfühle in den griff zu bekommen und versuchts eure Freundschaft wieder auf zu bauen

Antwort
von SchwagnerBlock, 25

Vlt steht sie etwas unter anspannung lass ihr ein bisschen zeit deine verliebtheit legt sich ja auch wieder und wenn ihr schon so lange befreundet seid dann steht euch dieses ereignis bestimmt nicht lange im weg geschweige denn wird daran eure freundschafft zerbrechen

Kommentar von NiSh1234 ,

Ich habe halt jetzt verdammt große Angst

Antwort
von BlackDoor12, 24

Lasse Ihr was Zeit sie muss die Nachricht erstmal verarbeiten, sie wird sich schon noch melden warte ein paar Tage und wenn sie sich nicht meldet dann rede du mit ihr.

Kommentar von N3kr0One ,

Halte ich für die vernünftigste Antwort hier....
Warum müsst ihr alle nach 5 Minuten schon Panik schieben...Ihr kommt mit einem großen Knall und erwartet sofort die passende Antwort.
Das ist ein Brocken, den muss sie erst mal verdauen...also gib ihr Zeit.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community