Frage von XxSiSxX, 122

Große Ameisen im Dachwohnung - Königin - Nest - Hilfe beim Ausrotten?

Hallo ihr :) ich habe folgendes Problem:

Ich habe seit einiger Zeit Ameisen in meiner Wohnung. Aber keine normalen Gartenameisen sondern "große" schwarze Ameisen. Die Ameisen sind auch nicht in einer Ameisenstraße unterwegs sondern immer mal wieder vereinzelt irgendwo. Wir haben immer alle zerquetscht wenn wir eine gesehen haben.

Am Wochenende haben wir dann die Dachfenster ausgehoben, weil wir vermutet haben, dass die Ameisen von dort hineinkommen. Und tatsächlich wir haben ein Nest (?!) gefunden. Es gab eine Ameise mit Flügeln und dann noch so ca. 20 weitere.. Viel zu klein für ein richtiges Nest oder? Wir haben sie alle aufgesaugt und den Beutel gleich entsorgt...

Trotzdem kämpfen wir immernoch mit Ameisen. Sie kommen immer wieder vereinzelt vor. Im Fenster sind allerdings keine mehr (schauen regemläßig nach)...

Habt ihr Tipps oder Ratschläge für mich?

Hoffe auf eure Hilfe, mich kribbelt es schon überall :(

LG Sis

Antwort
von Welux, 95

Kammerjäger. 
https://de.wikipedia.org/wiki/24-Stunden-Ameise
Ich hoffe für euch nicht, dass ihr aus nem Urlaub euch diese hier eingeschleppt habt :D der Biss dieser Ameise ist schmerzhafter als von einer Vogelspinne gebissen zu werden und beißende und hämmernde Schmerz hält bis zu 24 std an.

Der Biss dieser Ameise gilt auch als schmerzhaftester "Stich" eines Insekts der Welt.

Kommentar von XxSiSxX ,

Nein so groß sind sie dann doch net :D und im Urlaub waren wir auch nicht.

Wir wollten nicht gleich zu einem Kammerjäger, da wir in Miete wohnen. wir wollten erst auf andere Weise versuchen die Ameisen los zu werden.. Klappt aber nicht...

Kommentar von Welux ,

Dann leg doch erstmal Fallen aus, Ameisenfallen gibt es im Internet, Baumarkt und Supermarkt für wenige Euro, und die wirken sehr gut.

Kommentar von Luftkutscher ,

Unsinn! Die von Dir beschriebene Ameisenart gibt es bei uns nicht und sie wäre hier auch gar nicht überlebensfähig, denn es handelt sich um eine tropische Art. Außerdem ist der Biss nicht besonders schmerzhaft, wohl aber der Stich. Diese Ameise hat wie viele Ameisenarten auch, einen Giftstachel.

Expertenantwort
von LilaPferd1, Community-Experte für Insekten, 82
Kommentar von XxSiSxX ,

ja so sehen die schon eher aus!

Antwort
von Cougar99, 74

Das nachhaltigste Mittel sind "Ameisenfallen", die wie ein längliches Plättchen geformt sind und über die Wege gestellt werden. Die Ameisen bringen den Giftstoff ungewollt ins Nest ein, dieses ist nach wenigen Tagen ausgestorben und auch für weitere Besiedlung unbrauchbar. Gartenfachhandel!

Kommentar von XxSiSxX ,

Und was macht man wenn man keine Straßen findet?

Kommentar von Cougar99 ,

Beobachten, wo die Krabbler herkommen.

Kommentar von XxSiSxX ,

Ich hab die Straße nun gefunden. Sie kommen durchs Fenster. laufen an der Wand entlang komplett durchs Wohnzimmer und dann in der Küche am Hochschrank runter und auf die Theke.... Werd morgen einen Köder besorgen...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community