Frage von Weihnachtshase, 33

Groß oder Hochwertig?

Moin, mich würden mal eure Meinungen interessieren:

Aktuell wohne ich als Student in einem alten Fachwerkhaus in einer 3er WG. Wir haben zu dritt 92m^2, davon etwa 30 m^2 gemeinsame Fläche (Küche, Flur, Bad), in der anderen Wohnung (wir wären nur noch zu zweit) kämen wir auf 20 m^2 (also ausgeglichen).

Mein aktuelles Zimmer hat 26 m^2, das in der neuen Wohnung wären 16 m^2 und ich würde das selbe bezahlen.

Jedoch ist wäre die neue Wohnung frisch saniert und Erstbezug, sehr schönes Haus und sehr schöne Gegend.

Im Vergleich zu dem jetzigen Haus bietet das andere Haus eben auch die Vorteile von: - allg besserer Bausubstanz - besser isoliert (das jetzige ist es quasi gar nicht) - garten - ruhiger (das aktuelle ist sehr, sehr hellhörig) - die Elektronik etc. des Hauses funktioniert. - wir müssten keinen nachmieter für die 3. Person finden

Alles in allem ist die andere Wohnung einfach merklich höherwertig, daher ist die Frage lieber 10 m^2 mehr genießen oder eine qualitativ höherwertige Wohnung haben :D

Antwort
von Wuestenamazone, 7

Das neuere aber täusch dich nicht in der Bausubstanz. Die alten Häuser sind da besser als die neuen. Das muß nichts heißen. Wieviele Außenwände? Wie kannst du was stellen. Das was du an Größenunterschied nennst hört sich nicht viel an aber warte bis deine Möbel drin stehen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community