Frage von flipsi32, 25

Größeren CPU-Lüfter einbauen als den ehemaligen einbauen?

Tut mir leid, die Frage hört sich etwas absurd an aber ich bin neu auf dem Gebiet. Ich wollte meinen Computer leiser machen indem ich den Standardt-CPU-Lüfter austausche gegen einen leiseren Lüfter (wenn´s intressiert von Noiseblocker).

Jetzt hab ich mir erstmal Tutorials auf YouTube angesehen - ja, ich bin ein Hardware-Noop- und da sagt einer was von unbedingt auf die CPU einen PWM-Lüfter (also 4 Pin?), weil die PWMs über Stromsignale geregelt werden, damit sie leiser werden. Deshalb hab ich mir einen Noiseblocker mit 4-Pin gesucht und der ist aber jetzt wahrscheinlich 20 mm größer als der Standardtmäßig eingebaute. Es kann auch sein, dass ich falsch gemessen habe, mann misst die Seitenlänge von Lüfter und nicht den Sockel oder?

Jetzt meine konkreten Fragen, bitte für Neulinge erklären:

Braucht man einen 4-Pin- Lüfter auf der CPU oder hart man da mit einem 4-Pin zu 3-Pin Kabel eine rellevante Lautstärkeerhöhung? Sonst könnte ich mir ja auch einen passenden kaufen.

Ist es schlimm wenn der neue Lüfter (80 mm) und der alte (60 mm von der Seite aus gemessen, vom Sockel wären es auch 80 mm) größer ist als der alte, also, ist der neue noch montierbar?

Wei misst man das richtig?

Und ja ich weis dass umso größer der Lüfter ist umso besser Aireflow und Lautstärke, und ich weis auch dass es Adapter gibt, mit denen man größere Lüfter draufschrauben kann nur hier sind meine Fragen dazu:

Wass passiert dann mir dem Originallüfter? Weil wenn er nicht abgeschraubt wird dann blockiert er doch den Aireflow, oder etwa nicht?

Kann ich den Originallüfter dann auch unangeschlossen drin lassen wenn der drinnenbleiben soll, weil sonst hätte ich zu wenig 4-Pin-Steckplätze im Mainboard.

Und kann ich dan Adapter auch montieren, wenn der Originallüfter draußen ist?

Danke für eure Beratung und entschuldigung für meinen Schreibdurchfall.

Antwort
von Hubi96, 13

Hallo flipsi32

Ich habe bereits viele PCs selbst zusammengebaut bisher hatte jeder CPU Kühler einen 4Pin Anschluss. Du kannst aber einfach auf deinem Mainboard schauen wo ein Lüfteranschluss vorhanden ist und CPU daneben steht ( oder wo dein alter CPU Lüfter angeschlossen ist) und dort zählen wie viele Pins vorhanden sind.

Du musst darauf achten dass der Lüfter auf deinen CPU Sockel passt.

Wenn du den Lüfter wechseln willst dann würde ich es richtig machen und auf Adapter verzichten. Also alter Lüfter raus und den neuen rein. Wärmeleitpaste nicht vergessen!!

Kommentar von flipsi32 ,

Ja okay danke, ich werd´s so versuchen :P

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community