Frage von AlpisFlens, 39

Größere Essensportionen essen?

Hi Leute! Also wie oben in der Überschrift schon beschrieben möchte ich es schaffen größere Portionen zu Essen. Keine sorge ich will mich jetzt nicht fett fressen, ich habe nur das Problem dass ich nur sehr kleine Mengen an Essen runterbekomm und dann schnell satt bin. Ich liebe es zu essen und will das ändern weil es schon nerft wenn man sich den ganzen Tag auf sein Lieblingsessen freut, aber dann direkt satt ist. Außerdem möchte ich auch ein wenig zunehmen, da ich etwas schmächtig bin. Gibt es da "Trainigsmethoden" die da helfen? Über den Tag verteilt kann ich schon viel essen aber nicht auf einmal.

Ich hoffe einer von euch kann mir da weiterhelfen!

Danke

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Vivibirne, 12

Iss viele kleine portionen am tag
Dann steigerst du dich immer bei einer Mahlzeit.
Also zb 5 Mahlzeiten am tag
Am Anfang ist eine Zwischenmahlzeit zb ein müsliriegel
Einen tag später sind es zwei etc.

Antwort
von xFitnessLife, 18

Wenn du zunehmen möchtest, rate ich dir dazu einfach öfters am Tag zu essen. Wenn du nicht so viel in dir rein bekommst, ist das ja nicht so schlimm. Anstatt 3 mal zu essen, kannst du es ja auf 6x verteilen und auch zwischendurch Kalorienreiche Snacks wie Nüsse zu dir nehmen. 

Antwort
von Shark, 21

Ich weiß nicht wie alt du bist aber du solltest mit deinen Eltern da drüber offen sprechen bzw. mit deinem Arzt.

Kommentar von AlpisFlens ,

Ich hab doch keine Krankheit oder so :D Ich bin 18 und wollte nur Tipps obs da ne methode gibt! Ich bin auch nicht untergewichtig oder so es könnte halt mehr sein mehr nicht

Kommentar von Shark ,

Das muss nicht zwingend mit einer Krankheit zu tun haben. Es kann aber auch psychosomatischen Ursprungs sein. Methoden zum zunehmen.


Zunehmen kann schwieriger sein als Abnehmen. Auch die Erbanlagen und damit der Körperbau bestimmen, ob man bei einem
bestimmten Gewicht tatsächlich unter gewichtig ist oder ob das Gewicht vollkommen in Ordnung ist.

Auch eine Überfunktion der Schilddrüse kann Grund für ein Untergewicht sein, da sie den Stoffwechsel massiv ankurbelt.
Zuckeraustauschstoffe.






Kommentar von Shark ,

Stress und Sorgen, Zinkmangel.Bei Untergewicht kann auch ein Magensäuremangel vorliegen, der die ordnungsgemässe Nahrungsverwertung verhindert. Es kann so viele Ursachen haben, warum das so ist wie es ist, daher mein Rat einen Arzt auf zu suchen, der eher an eine Lösung kommt bevor man selbst etwas falsches macht, und es nicht mehr zu beheben ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community