Größere Bar-Abhebung, wer wird informiert?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wen wünschst Du denn, dass er informiert wird? das müsstest Du der Bank sagen, die das dann gegen Gebühr für Dich erledigt.

Eine Meldepflicht für Barabhebungen gibt es nicht. Die Bank wird keinen informieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Cl4udia
29.02.2016, 13:54

Wünschen tue ich mir natürlich nichts, aber da heutzutage soviele Mechanismen ineinander greifen (von denen man las Normalsterblicher nichts weiß / mit bekommt), hat es mich mal interessiert OB jemand informiert wird darüber.

0

Abheben von deinem Konto kannst du in belieber Höhe.....

Beim Einzahlen wird die Transaktion registriert- siehe Geldwäschegesetz.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Cl4udia
29.02.2016, 13:39

Und beim abheben gibt es diese Registration nicht? Hätte ja sein können, dass das Finanzamt, die Schufa, werauchimmer bei einem solchen Betrag in Kenntnis gesetzt wird.

0

Offizielle Stellen werden bei Barabhebungen nicht automatisch informiert und der Geldstapel ist auch nicht allzu hoch bei 50.000 Euro in 100-Euro-Scheinen. ;-) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung