Frage von BBoyD, 30

Die Größe von Goldatomen abschätzen - habt Ihr einen Denkanstoß?

Hier ist ne Aufgabe: Gold kann zu plättchen von 1/1000 mm dicke gehämmert werden bis es grün durchleuchtet. Jede weitere Verdünnung führt zu weißen Stellen, Rissen. Schätzen sie daraus die Größe von Goldatomen ab. Ich weiß nit wie^^ Dachte dass vllt grünes Licht durchkommt, weil die wellenlänge iwie so groß ist ... Ka iwie hab ich keine idee, bitte hilfe, wenigstens denkanstoß

Antwort
von webschamane, 30

Du könntest annehmen, dass die Gold bis auf die Dicke von 1-5 Atomen gehämmert werden kann. Dann wäre das 1/1000 mm = 1nm. Dan wäre der Durchmesser je nachdem 1 bis 0,2 nm also 1 bis 0,2 / 1000 mm.

Kommentar von Comment0815 ,

1/1000 mm ist 1 µm, nicht 1 nm. Ansonsten keine schlechte Idee. Aber was hat das dann mit dem grünen Licht zu tun? Mir erscheint deine Annahme mit den 1-5 Atomen zu willkürlich.

Hm...

Kommentar von webschamane ,

Stimmt, wenn du grünes Licht siehst wird die Komplementär aufgehalten. Das ist rot, rotes Licht sollte eine Wellenlänge irgendwo zwischen 400 und 600 nm haben. Damit liegt die Größe der Atome im selben Bereich.

Kommentar von BBoyD ,

Also wikipedia sagt durchmesser ca 270 pm=0,27 nm. 600 nm kann also nicht stimmen...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten