Frage von AnnaOnix611, 92

Grippe die nicht durch kommt?

Hallo ihr Lieben,

letzten Samstag bekam ich Mittags Kopfschmerzen und ganz ganz leicht Fieber. Seitdem fühle ich mich bis heute schlapp. Ab und zu ist mir auch etwas übel, das ist für mich aber fast normal, da ich einen Reizmagen habe. Erbrechen musste ich nicht, auch nicht seitdem ich was mit dem Magen habe.

Heute in der Schule war mir wie so oft morgens schwindelig. Gestern morgen war ich beim Arzt und schilderte die Symptome, der verschrieb mir aber nur neue Magentabletten. Habe erst Pantoprazol genommen mehrere Monate und soll ab morgen Ranitidin nehmen.

Meine Mama meinte das ich einen niedrigen Blutdruck habe (hatten Oma und sie in meinem Alter auch) und evtl. Eisenmangel, da meine Oma und Mama das auch haben.

Hat hier jemand schonmal so was ähnliches gehabt?

Ich weiß nicht ob es nicht vielleicht eine Grippe ist, die nich ausbricht, da ich auch den ganzen Tag über müde bin und im Moment auch nicht soo gut schlafe. Grippe hatte ich im September aber schon 2 Wochen lang. Oder meint ihr das es wirklich am Kreislauf und Eisenmangel liegt?

Was kann ich gegen den Eisenmangel machen? Gibt es da auch solche Brausetabletten?

Ich freue mich auf eure Antworten.

Viele liebe Grüße,

Anna

Antwort
von Thaliasp, 74

Wie steht es mit deinem Trinkverhalten? Trinkst du 1,5-2lt pro Tag? Über längere Zeit zu wenig Flüssigkeit im Körper kann zu fiesen Beschwerden führen. Ich würde schon mal den Arzt fragen ob es nicht eventuell Eisenmangel sein könnte. Eine Frau verliert ja jeden Monat wenn sie die Tage hat Eisen. Ich würde dir aber unbedingt von Brausetabletten abraten. Wenn du schon einen empfindlichen Magen hast könnten die Zusatzstoffe problematisch für dich werden. Es gibt Floradix ( Kräuterblutsaft ), das ist ein sehr guter Eisenlieferant und er hat auch sonst noch ein paar Vitamine. Der Eisenmangel von meiner Mutter habe ich so beheben können. Auf meine Empfehlung hat sie längere Zeit den Saft genommen.

Antwort
von MirlieB, 32

Hallo,Eisenmangel kann schon ein allgemeines Krankheitsgefühl auslösen. Aber ob es daran liegt, kann hier keiner wissen. Vielleicht bekämpft dein Körper auch gerade nur nen Virus (Erkältung oder so). Dann sollte es dir nach einem erholsamen Wochenende wieder besser gehen.

Es schadet jedenfalls nichts beim Arzt möglichen Eisenmangel anzusprechen. Dann bekommst du Blut abgenommen, das wird dann überprüft, ein paar Tage später weißt du Bescheid. Wenn die Werte sehr schlecht sind, bekommst du wahrscheinlich Eisenpräparat verschrieben. Ich kenne die aber nur als Kapseln.

Eisenmangel ist übrigens nicht ungewöhnlich. Haben viele junge Frauen. Dein Arzt wird sich da sicher nicht gegen ne Blutuntersuchung sträuben.

Gute Besserung!

Antwort
von annaaugustus, 31

Eine Grippe, die nicht "durchbricht"? Was für ein Blödsinn! So etwas gibt es nicht. Seriöse Ferndiagnosen wirst du im Internet nicht erhalten. Also geh bitte zum Hausarzt und lass dein Blut kontrollieren. Dann wirst du wissen, ob du Eisenmangel hast. Und Blutdruck messen kann man in jeder Apotheke.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community