Frage von Farngruen, 62

Grippe - ganz schlimme Halsschmerzen - Was kann ich tun?

Hallo,

gestern war ich bei meiner Hausärztin, nachdem ich das ganze Wochenende Fieber hatte. Ergebnis: Grippe, aber keine Mandelentzündung. Ich muss jetzt Ibus nehmen und warten bis alles wieder weg ist. Seit gestern habe ich aber echt richtig starke Halsschmerzen, sogar trinken tut weh und ich bekomme kaum was an Nahrung runter.

Habs schon mit Ingwer lutschen, Salbeitee gurgeln, Halswickel versucht. Bonbons lutschen bringt nichts.

Habt ihr noch irgendwelche Ideen? Ich drehe bald durch, weil ich kaum was essen kann außer Suppe und zerdrückten Bananen.

Danke :-)

Antwort
von KMarek, 34

Preiswert & gut:

1 TL Natron (Backsoda) in ein Glas (lauwarmes) Wasser verrühren und damit mehrmals und regelmäßig kräftig gurgeln. Der Geschmack ist ein bisschen salzig, aber zu ertragen. Das hilft in der Regel schnell, denn Natron wirkt antibakteriell, fungizid und neutralisiert die Säuren, welche sich bei Halsentzündungen bilden.

Du musst keine Nebenwirkungen oder dubiosen Inhaltsstoffe befürchten, wie bei den Mittelchen aus der Apotheke befürchten.

Außerdem kannst Du Salbei-Tee trinken - die Inhaltsstoffe wirken ebenfalls antibakteriell und beruhigen den Rachen.

Gute & schnelle Besserung!

Antwort
von Steffile, 45

Eine Schmerztablette^^

Antwort
von Exitussi, 34

Nochmal zum Arzt, wenn im Hals Eiter zu sehen ist.  Wenn gar nichts mehr geht...spucken statt schlucken....aber nach drei Tagen sollte es besser sein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community