Grillen im Stadtpark endet mit Festnahme in Handschellen : Ist das in Ordnung?

... komplette Frage anzeigen

16 Antworten

Ja das durften sie. Dein Kumpel hat versucht sich der Maßnahme/Festnahme zu entziehen. Das führt nunmal dazu, das ihr in Handschellen abgeführt werdet. Ihr hättet auch einfach den Grill ausmachen können, und den Platz verlassen.

Das habt ihr nicht getan uns ihr seid auch noch "frech" geworden. Das das kein Polizist lange mitmacht, sollte verständlich sein. Und auch das sie nach dem Fluchtversuch deines Freundes nicht mehr darauf gewartet haben, das ihr euch anzieht sollte klar sein.

Außerdem konntet/wolltet ihr euch nicht ausweisen. Dann darf die Polizei euch zur Feststellung der Personalien mitnehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MoritzTim
03.07.2016, 13:44

das zum Beispiel unsere Freundin nur im Bikini in Handschellen gelegt wird soll in Ordnung sein ? , es war ihr richtig peinlich

0

Es wäre sicherlich nicht in Ordnung gewesen, wenn sie Euch ohne Ansage mitgenommen hätten. Sie haben Euch wahrscheinlich noch eher freundlich aufgefordert, das Grillen zu unterlassen und wären wohl des Weges gezogen und hätte wohl auch sogar auf ein Ordnungsgeld verzichtet, weil sie Euch noch als Jugendliche eingestuft haben, die eben noch nicht so wirklich mit den Verordnungen vertraut sind oder eben zu blöd, die entsprechenden Zeichen auf Hinweisschildern zu lesen. Wie soll ich es Dir sagen? Es ist ja wirklich nicht besonders clever, wenn man sich den "netten" Anweisungen dann auch nocht lautstark widersetzt und rumpöbelt, was auf einen recht hohen Alkoholspiegel hindeutet. Haben sie den Kollegen von Euch denn einholen können? Aber auch so ist die Reaktion wohl angemessen, dass man Euch dann Handschellen verpasst hat und abgeführt hat. Ihr konntet und oder wolltet Euch nicht ausweisen, Einer rennt in Panik weg und was hätten die denn machen sollen? Singen, Klatschen und Tanzen gibt es in der Waldorfschule, doch im wahren Leben hilft es einem nicht weiter, wenn man das auch beim eigenen Namen kann. Ihr ward doch auch nicht nackt und sicherlich haben die auch Eure Sachen nicht im Park liegenlassen - oder? Hattet Ihr denn überhaupt noch andere Klamotten mit dabei? Ihr habt Euch einfach extrem falsch verhalten und auf Eure Aktion eine entsprechende Reaktion verpasst bekommen.

Schon mal darüber nachgedacht, dass es Gründe hat, warum dort das Grillen verboten ist? Es könnte daran liegen, dass sehr viele Leute nach so einem Grillfest einfach den Müll liegen lassen oder eben zu dämlich mit selbst die zurückgelassene Holzkohle richtig zu löschen und Brände entstehen können. Auch sieht in einem Park ein angesengter Rasen nicht wirklich sehr schön aus und der soll doch zur Erholung dienen.

Gehe mal in Dich und frage Dich mal, ob Dein Verhalten so angemessen war und stelle die Handlung der Polizei nicht in Frage.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MoritzTim
02.07.2016, 19:14

es war wirklich in Ordnung das sie uns direkt mit Handschellen auf den Rücken abgeführt haben ?

0
Kommentar von vitus64
02.07.2016, 19:26

Ja sicher war das in Ordnung.

Was hätten die denn sonst tun sollen?  Ihr wart uneinsichtig und einer ist sogar weggelaufen.

Da hilft dann nur Zwang.

4

Die Bekleidung der Delinquenten ist den Handschellen egal (und den Ordnungshütern auch). Also alles richtig gelaufen.

Danach konnten die Polizisten sich wieder z.B. der Gefahrenabwehr und der Unfallaufnahme widmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MoritzTim
03.07.2016, 13:46

in Badehose oder Bikini Handschellen zu bekommen ist in Ordnung ?

0

Die ganze Geschichte stinkt. Im owig steht ganz klar, dass vorläufige Festnahmen im. Owi Verfahren nicht erlaubt sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von OnkelSchorsch
03.07.2016, 11:45

So isses.

Da diese Story in ähnlicher Form wieder und wieder auftaucht, dabei stets ohne irgendweclhe überprüfbaren Fakten, dürfte es sich um ein modernes Märchen handeln, dass immer wieder neu erzählt wird. Motiv dahinter ist wohl, die Polizei schlechtzumachen.

0

Es ist völlig wurscht, ob ihr Badesachen anhabt oder einen Skianzug ....... Ihr wurdet aufgefordert, das Grillen zu unterlassen, da es dort nicht erlaubt ist, ihr wurdet pampig, ihr konntet euch nicht ausweisen, der Kumpel ist abgehauen ...... sowas nennt sich "Widerstand gegen die Staatsgewalt" und da ihr ja nicht friedlich zur Identitätsüberprüfung mitgekommen wärt und das Verhalten des Kumpels vermuten lässt, dass da noch was im Busch ist ......sind Handschellen ein legitimes Mittel!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Szwab
02.07.2016, 20:43

Das ist kein Widerstand.

0

Ist doch immer wieder erstaunlich, wie oft Fragen von Anderen geklaut und als eigene ausgegeben werden....

Und um die Frage zu beantworten: Ja, die Polizei hat vollkommen korrekt gehandelt. Da ihr die Anweisungen der Polizei nicht befolgt habt, kommt vermutlich zusätzlich noch Widerstand gegen Polizeibeamte hinzu.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von adk710
02.07.2016, 20:09

Die Anweisungen der Polizei nicht zu befolgen, begründet noch keine Strafe wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte nach § 113 Abs. 1 StGB: "Wer einem Amtsträger oder Soldaten der Bundeswehr, der zur Vollstreckung von Gesetzen, Rechtsverordnungen, Urteilen, Gerichtsbeschlüssen oder Verfügungen berufen ist, bei der Vornahme einer solchen Diensthandlung mit Gewalt oder durch Drohung mit Gewalt Widerstand leistet oder ihn dabei tätlich angreift, wird mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft." Passiver Widerstand reicht dazu aber nicht aus.

0

"Aber durften uns die Polizisten überhaupt in Badesachen bekleidet einfach die Handschellen anlegen ?"

Ja. Sie hätte euch auch nackt festnehmen können, wenn ihr nichts angehabt hättet. Neben deiner Einstellung zur Polizei solltest Du auch mal an deiner Ortografie arbeiten. Davon bekommt man ja Augenkrebs.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MoritzTim
02.07.2016, 19:08

aber mussten die Handfesseln unbedingt sein ?

0

Meine Güte, eine derartige Frage kommt hier alle paar Tage.

Mal war es das Freibad, mal der DJ mit freiem Oberkörper und nun ein paar Halbstarke im Stadtpark...und alle wurden in Handschellen abgeführt.

Und ja: In allen Fällen war das Verhalten der Polizei OKM

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das erinnert mich an eine, vor einiger Zeit hier gestellte, Frage.

Da haben 2 Jungs in komischer Badebekleidung ohne Erlaubnis an einem öffentlichen Platz Musik gemacht und wurden auch von der Polizei "abgeführt". 


Aber durften uns die Polizisten überhaupt in Badesachen bekleidet einfach die Handschellen anlegen ?

Na ja, Ihr seid der Aufforderung  das Grillen zu unterlassen nicht nachgekommen und zudem weggelaufen.

Besondere Situationen erfordern manchmal besondere Maßnahmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MoritzTim
03.07.2016, 16:11

das berechtigt das Abführen in Handschellen ?

0

na klar, ihr habt euch widersetzt - kein Ausweis - aus Eigenschutz eben die Handschellen; vorne

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MoritzTim
02.07.2016, 19:06

aber uns wurden die Handschellen hinten angelegt ?

0

Wo genau und an welchem Tag exakt war das denn?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Trollgeschichte!!! Gibt's in abgeänderter Form regelmäßig hier und woanders!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja dürfen sie, ihr habt durch euer Verhalten ja einiges dazu beigetragen.

Grill aus und gut wäre es gewesen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MoritzTim
03.07.2016, 16:08

aber gleich eine junges Mädchen in Bikini in Handschellen abführen ?

0

Tja, wenn Ihr Euch den Anweisungen widersetzt und Euch auch nicht ausweisen könnt, dann dürfen sie Euch mitnehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MoritzTim
03.07.2016, 16:09

Aber gleich in Handschellen ?

0

Grillen war verboten. Sie wiesen euch darauf hin und gaben euch die Chance den Grill auszumachen. Ihr habt es nicht getan und euch somit Strafbar gemacht. Der Typ der weggelaufen ist beging sogar eventuell Widerstand gegen die Staatsgewalt 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Philippus1990
02.07.2016, 19:29

Unerlaubtes Grillen dürfte eine Ordnungswidrigkeit nach Satzung von Stadt oder Bundesland darstellen, keine Straftat. Es müsste sich insofern um eine Identitätsfeststellung nach § 163b StPO gehandelt haben. Dieser eigentlich für Straftaten vorgesehene Paragraf gilt nach § 46 OWiG sinngemäß für die Verfolgung von Ordnungswidrigkeiten. Die Nicht- oder Falschangabe von Personalien ist nach § 111 OWiG übrigens ebenfalls eine Ordnungswidrigkeit und könnte dem Typ der weggelaufen ist noch Freude bereiten.

1
Kommentar von MoritzTim
02.07.2016, 19:30

und dann darf die Staatsgewalt also einfach die Hände auf den Rücken fesseln ?

0

wenn grillen verboten dann ist es so und die Bekleidung ist nebensächlich!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MoritzTim
02.07.2016, 22:00

aber gleich in unserer Kleidung Handschellen anlegen ?

0
Kommentar von WeLoveHandball
03.07.2016, 16:58

pech hätte sie halt die anweisung befolgt

0