Frage von NuckiNuss003, 29

Griffbrett (Gitarre) ölen, Anzeichen und was?

Hab das Gefühl, dass ichs mal ölen sollte.... ist so "zweifarbig" einmal hell und teilweise dunkel. Man erkennt wo die Saiten waren und wos hell ist siehts iwie so "ungesund" aus....

Habs bis jetzt noch nicht geölt, aber die Gitarre ist noch nicht so alt.... (ca. 2 Jahre). Was für ein Öl sollte man nehmen? Geht auch so "normales" Öl, also Sonnenblume, Lein oder Olive oder so? Denn so ein "Spezialzeug" hab ich bis jetzt nicht.....

Antwort
von Schedixx, 15

Also Mann sollte keine Speiseöle nehmen da sie einfach riechen und auch das Holz beschädigen können.

Kommentar von NuckiNuss003 ,

Okay, danke :)

Hast du ne Empfehlung für so ein Öl? Ist ein Griffbrett aus Palisander, wenn das relevant ist...

Kommentar von Schedixx ,

hier findest du bessere Tipps als ich dir geben kann. https://m.thomann.de/de/onlineexpert_page_gitarrenpflege_das_reinigen_des_griffb...

Antwort
von Biberchen, 20

mal den Profi fragen: http://www.folkland.de/instrumente/instrumentenbauer/

Antwort
von test3737371, 1

Es gibt extra Griffbrett Reiniger und Saiten Pflegemittel.

Antwort
von hoermirzu, 9

Ich weiß nicht, ob alle Gitarrenbauer auf meiner Seite sind. Fettreste mit Spiritus abwischen, ölen kann man zur Not auch mit Olivenöl, Leinöl ist der Klassiker, Sonnenblumenöl könnte ranzig riechen. Investiere € 2,50 in 250ml Leinöl und gut.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community