Frage von enchino, 34

Grexit: "Technisch müsse zunächst eine neue Währung eingeführt werden, die zum Kurs 1:1 gegen den Euro getauscht werde", was bedeutet das?

Vor allem: wieso überhaupt?

Antwort
von soissesPDF, 7

Der Euro ist eine Währungsunion, eine eigene Währung ein nationales Konstrukt.

Von 1:1 umtauschen kann keine Rede sein und wird auch so nicht stattfinden.
Gleich ob nun Griechenland eine nationale Währung einführen würde, Deutschland oder wer auch immer.

Die Griechen würden ihre Währung im Hieb abwerten gegenüber dem Euro, in welchem Verhältnis auch immer, 1:3 (1 € = 3 Drachmen), oder 1:10.
Umgekehrt würde Deutschland gegenüber dem Euro erheblich aufwerten, etwa im Verhältnis 3:1 (3 € für 1DM).
Das Ergebnis daraus nennt sich Wettbewerbsfähigkeit der jeweils nationalen Wirtschaft.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten