Frage von GooNeedBackup, 38

Grenzen für das Pflegepersonal bei der Biographiearbeit?

Hallo zusammen :) Ich habe mal eine Frage und zwar muss ich bis Montag eine Seite geschrieben haben über die Grenzen bei der Biographiearbeit. Ich weis aber ehrlich gesagt nicht wie man in bei der Biographiearebit zu weit gehen kann :/

Hat jemand von euch schon Erfahrungen gemacht ? Wäre super wenn ihr mir ein paar beispiele nennen könntet :)

Antwort
von Nightwing99, 28

Geht es wirklich um das zu weit gehen? Oder eher darum wo es nicht mehr wirkt? Demenz ist immer ein thema wo Biographiearbeit wichtig aber schwierig ist. Gerade wenn du einen Bewohner hast der ohne Angehörige aber dement zu dir in die Einrichtung kommt weil er die letzten 5 Jahre in seiner Wohnung verwahrloste.
Eine weitere Gefahr von Bioagraphiearbeit ist nur noch auf die Biographie nicht mehr auf den Menschen zu gucken. Ah der mochte immer gern Leberwurst und plötzlich muss der arme Kerl sie jeden Tag essen.
Und darauf zu achten von wem hast du welche information? Das was Ehefrauen und nahe Angehörige sagen muss nicht immer stimmen.
Aber jetzt denkt mal selber weiter drüber nach deinen gesamten Auftrag werde ich dir nicht abnehmen ;)

Kommentar von GooNeedBackup ,

Super danke das hilft mir echt weiter :) ! wirklich bombe :D!

Antwort
von HaGue60, 20

Biographiearbeit ist wichtig bei Senioren um bestimmte Handlungsweisen und Entscheidungsgrundlagen zu kennen und sich daran orientieren zu können. Nicht alles ist immer einfach zu erzählen und die Frage ist, wo es zu persönlich / intim wird oder wo es z.B. an alte Traumata geht, die jahr(zehnt)elang gut unterdrückt wurden und die jetzt nicht aufbrechen sollen. Eine weitere Grenze ist auch oft, ob das stimmt, was erzählt wird. Der Mensch ist doch auch so geschaffen, dass er sich selbst oft in einem bessere Licht dastehen lässt.

Antwort
von Griesuh, 20

Bei einer Biographie gehst du auf jeden Fall zu weit, wenn du den betroffenen bedrängst dir auf zu fragen Antworten zu geben, die er an sich nicht beantworten möchte, oder wenn sie zu weit in die privat und intimssphäre eindringen.

Und zum anderen kannst du ein Biographieblatt nicht in einem Zug ausfüllen.

Die Daten zur Biographie eines pflegebedürftige bekommst du nur über einen längern Zeitraum durch Gespräche und aufmerksames Zuhören.

Jedenfalls bekommst du diese Daten nicht durch aufdringliches Abfragen.

Kommentar von GooNeedBackup ,

Danke das hilft mir weiter :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten