Frage von KAWAMo, 87

Greift Hausrat bei Autoschaden?

Hallo, ich würde gerne wissen wollen ob die Familienhaftpflicht/ Hausrat bei einem Autosachschaden greift.
Meine Freundin ist mit dem Fahrrad auf dem Innenhof des Wohnhauses gefahren und kam mit mit dem Fahrrad etwas ins Wanken als sie nah am Auto war. Nun traf sie mit dem Ende des Lenkers (aus Gummi) meinen Außenspiegel. Das Auto ist grade zwei Monate alt und wurde neu aus einem Autohaus gekauft. Das Fahrzeug ist Vollkasko Versichert. Nun würde ich das ungern über die Vollkasko Versicherung regeln wollen.
Die Frage wäre ob die Familien-Haftpflicht bzw. die Hausratversicherung meiner Freundin in solch einem Fall eingreifen würde.
Vielen Dank vorab für die Antworten.

Antwort
von 19Michael69, 40

Soweit ich weiss hat sie auch keine weiteren Versicherungen außer der Familien Hausrat ihrer Mutter.

Diesen Schaden würde lediglich die (leider nicht vorhandene) Haftpflichtversicherung deiner Freundin übernehmen.

Sie ist aber bei mir in der Autoversicherung als Fahrerin eingetragen.

Das bedeutet nur, dass es versicherungstechnisch in Ordnung ist, dass sie deinen PKW fährt und hat mit dem selbst verursachten Schaden nichts zu tun.

Viele Grüße

Michael

Antwort
von NochWasFrei, 50

Heißt "deine Freundin", dass ihr gemeinsam im selben Haushalt lebt und dementsprechend auch eine gemeinsame Haftpflichtversicherung habt? Dann zahlt die Haftpflicht nichts, denn das ist ein Eigenschaden.

Die Hausrat hat damit gar nichts zu tun.

Expertenantwort
von DerHans, Community-Experte für Versicherung, 50

Wenn die Freundin eine eigene Haftpflichtversicherung hat, ist das ein Versicherungsfall.

Natürlich nicht, wenn ihr in einem gemeinsamen Haushalt lebt.

Kommentar von KAWAMo ,

Also wir leben bis Dato nicht in einer Häuslichen Gemeinschaft. Soweit ich weiss hat sie auch keine weiteren Versicherungen außer der Familien Hausrat ihrer Mutter. Sie ist aber bei mir in der Autoversicherung als Fahrerin eingetragen. Wie verhält es sich dabei?

Kommentar von DerHans ,

Mit der Autoversicherung hat das nichts zu tun. Das wäre dann höchstens die Vollkasko. Das lohnt natürlich nicht für einen Spiegel.

Wenn sie noch in der Ausbildung ist, ist sie noch über ihre Mutter in deren privaten Haftpflichtversicherung gedeckt.

Antwort
von wollyuno, 7

wenn dann ihre privathaftpflicht,hausrat ist was anderes

Antwort
von WosIsLos, 47

Meldung an die Privathaftpflichtversicherung deiner Freundin.

Antwort
von dieAndreali, 38

Normalerweise ist für sowas die Haftpflicht zuständig

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community