Greift das Copyright bei RPG - Avataren/Signaturen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo starshine001,

Nein. Eine solche Nutzung von urheberrechtlich geschütztem Material ist auf keinen Fall gestattet.

Du veröffentlichst ja einfach urheberrechtlich geschützte Bilder nahezu unverändert. Das würde ein Gericht wahrscheinlich nicht einmal als "Bearbeitung" nach UrhG §23 ansehen. (Was auch noch verboten wäre)

Auf gar keinen Fall ist das aber eine "freie Benutzung" nach §24. Die liegt nur vor, wenn die Züge des Originalwerks "verblassen". Das gilt fast nur, wenn das Original-Werk gar nicht mehr erkennbar ist.

§24 UrhG zitiere ich in meinen Antworten hier bei gutefrage grundsätzlich nicht mehr, weil Leute die Tendenz haben, ihn falsch zu verstehen. Der ist wirklich nur für absolute Ausnahmefälle gedacht.

In jedem normalen Umfang, in dem ein Internetnutzer Bilder veröffentlichen will gilt: Nur eigene Bilder oder Bilder für die man entsprechende Erlaubnis des Urhebers hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Greift eigentlich auch auf RPG - Avatare der Kopierschutz?

Ja, gemäß § 2 UrhG Deutsches Urheberrechtsgesetz

Bewege ich mich im Rahmen des Legalen, wenn ich diese Signatur benutze (Selbst gemacht mit Bildern aus dem Internet)?

Unter bestimmten Umständen darfst du das Bild verwenden.

Gesetz über Urheberrecht und verwandte Schutzrechte (Urheberrechtsgesetz)

§ 51 Zitate

Zulässig ist die Vervielfältigung, Verbreitung und öffentliche Wiedergabe eines veröffentlichten Werkes zum Zweck des Zitats, sofern die Nutzung in ihrem Umfang durch den besonderen Zweck gerechtfertigt ist. Zulässig ist dies insbesondere, wenn

1.

einzelne Werke nach der Veröffentlichung in ein selbständiges wissenschaftliches Werk zur Erläuterung des Inhalts aufgenommen werden,

2.

Stellen eines Werkes nach der Veröffentlichung in einem selbständigen Sprachwerk angeführt werden,

3.

einzelne Stellen eines erschienenen Werkes der Musik in einem selbständigen Werk der Musik angeführt werden.

---------------------------------

Gesetz über Urheberrecht und verwandte Schutzrechte (Urheberrechtsgesetz) (Deutschland)

§ 24 Freie Benutzung

(1) Ein selbständiges Werk, das in freier Benutzung des Werkes eines anderen geschaffen worden ist, darf ohne Zustimmung des Urhebers des benutzten Werkes veröffentlicht und verwertet werden.

(2) Absatz 1 gilt nicht für die Benutzung eines Werkes der Musik, durch welche eine Melodie erkennbar dem Werk entnommen und einem neuen Werk zugrunde gelegt wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von starshine001
13.05.2016, 21:42

(1) Ein selbständiges Werk, das in freier Benutzung des Werkes eines
anderen geschaffen worden ist, darf ohne Zustimmung des Urhebers des
benutzten Werkes veröffentlicht und verwertet werden.

Heißt, man darf z.B. selbst gemachte Signaturen nutzen? So habe ich das verstanden!

0

In Deutschland gibt es kein Copyright, sondern das Urheberrecht. Urheberrechte entstehen automatisch für alle Werke mit einer gewissen Schöpfungshöhe. Das gilt z.B. für Fotografien. Du kannst davon ausgehen, dass an jedem Bild jemand ein Urheberrecht besitzt und es nur dann einfach weiterverwendet werden darf, wenn dies vom Inhaber des Urheberrechts ausdrücklich gestattet worden ist (z.B. durch eine entsprechende Creative-Commons-Lizenz). Benutzt Du ein fremdes Bild ohne entsprechende Erlaubnis, segelst Du hart am Wind und kannst abgemahnt oder verklagt werden, z.B. auf Unterlassung und Schadensersatz.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von starshine001
13.05.2016, 21:40

Ja, das wusste ich! :)

Vielen Dank aber dann wäre es doch komisch, wenn jeder RPG - Spieler einen Avatar hätte, die sicher auch alle ein Copyright besitzen. Da würden ja alle mit einer Schadenersatzklage dastehen! Gibt es in diesem Bereich ein spezielles Nutzungsrecht, oder ist dsas gleich?

1