Frage von Kaffeesahne2016, 53

Greift bei meinem Handy die Garantie?

Hi Leute

Hab einen recht speziellen Fall und hab diesbezüglich nichts gefunden...

Ich hab mein Handy Anfang März bekommen. In der ersten Woche hab ich dummerweise eine Macke in die untere Ecke gehauen, weil es mir weggerutscht ist und so leicht auf den Boden getitscht ist. Mit leicht meine ich, es ist mir durch die Finger gerutscht als ich es hinlegen wollte, aber ich konnte es beim Aufprall wieder greifen.

Danach war außer der Macke aber nix zu merken.

Gestern ist es plötzlich ausgegangen und war einfach "tot".

Ab zum Vertragspartner, eingeschickt und heute ein neues bekommen. Mir wurde aber gesagt dass der Schaden aufgrund der Macke geprüft wird und ich gff. Zahlen muss.. der Angestellte sagte das mit einem Lächeln, glaubte scheinbar selbst nicht daran.

Was meint ihr? Werd ich mich damit noch auseinander setzen müssen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von CodeExtreme, 22

Hier hast du keinen Anspruch auf ein neues Handy. Die garantie wie auch die Gewährleistung decken nur Fälle ab die vom Verkäufer oder Hersteller zu verantworten sind.

Aber wenn sie es auf Kulanzbasis tauschen hast du Glück gehabt.
Sie können dir aber nicht dein Handy reparieren und Geld dafür verlangen, wenn du nicht wolltest dass es zu dösen kosten repariert wird. Falls dieser Fall eintritt melde dich nochmal :)

Expertenantwort
von dadamat, Community-Experte für Handy, 12

Die Garantie (kostenlose Reparatur oder Gerätetausch) zahlt nur, wenn der Schaden nicht auf den Sturz zurückzuführen ist. Da du aber ein neues Handy ohne Rechnung bekommen hast, kannst du davon ausgehen, das alles kostenlos war.

Antwort
von helenapztk, 28

Nein. Wie unverschämt ist das denn?!?

Du hast mindestens ein Jahr Garantie auf dein Handy. Wenn in dieser Zeit was passiert, muss das von denen bezahlt werden.

Kommentar von Kaffeesahne2016 ,

Aber wenn ich das richtig habe, fällt ein Sturz nicht in die Garantie und wenn die mir unterstellen dass es daran liegt? ):

Kommentar von helenapztk ,

Nein, dann sagst du du wurdest geschubst oder es ist jemand anderem runtergefallen. 

Wenn die das nach wie vor nicht zahlen, würde ich einfach meinen Anwalt einschalten.

Kommentar von Janik007 ,

Meistens steht das es nicht bezahlt wird bei schaden euserlicher einwirkungen... auch wenn nicht biel passiert ist... trotzdem bist eig. Du schuld und müsstet den schaden bezahlen. Sie können ja nicht beweisen ob es dir aus 5cm oder 2m gefallen ist....

Kommentar von helenapztk ,

Verstehe nicht was du meinst. 

Kommentar von AntwortMarkus ,

Quatsch. Die Garantie greift nur bei sachgemäßem Gebrauch.  Runter fallen lassen gehört nicht zum sachgemäßen Gebrauch. 

Kommentar von helenapztk ,

Ja ich weiß, wenn jedoch jemand anderes Schuld ist, dann zahlen sie es, war bei mir jedenfalls so. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community