Frage von IBAxhascox, 74

Gravitationswellen verändern den Raum (strecke) - statische Gravitation auch?

Eine Gravitationswelle verändert den Raum - davon kann man Sie ja aufspüren. Ich habe mal gehört dass Strecken unter einfluss von Gravitation kleiner werden. Daraus Folgt:

Von Aussen betrachtet hat die Erde einen Durchmesser von 41'000 km / 3.1415926 also 13'050 km Wenn man es messen würde, würde der "Massstab" aufgrund der Gravitation verkleinert und somit wäre der Durchmesser der Erde grösser, zb 20'000 km.

Stimmt meine Annahme? Danke schonmal

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von UweFuerst, 50

Die Schwierigkeit beim Messen von Gravitationswellen ist, das der gesamte Raum verzerrt wird.

Nehmen wir an du willst dich mit einem Zollstock messen. Im selben Moment erreicht dich eine Gravitationswelle und macht dich für sehr kurze Zeit 1cm kleiner (weit übertrieben!). Doch wie willst du diese Veränderung messen wenn auch dein Zollstock 1cm geschrumpft ist?

Die Gravitationswelle die im September gemessen wurde hat den Raum übrigens um die Länge eines Wasserstoffs Atoms verzerrt. Da diese Krümmungen im Raum nur minimal sind brauchen wir besonders genaue Messgeräte um sie überhaupt wahrzunehmen.

Kommentar von TimKunZe ,

Kleiner Anhang: Um die Länge eines zehntausendstel von einem Wasserstoffatomkern. Das ist aber eigentlich egal. :D

Kommentar von IBAxhascox ,

Würde es einen unterschied machen wenn ich den Durchmesser mit einem Laser (die Zeit messen) messen würde statt mit einem "Massstab"? Die Gravitationswellen wurden meines Wissens auch mit einem Laser gefunden also müsste es doch diesmal gehen. 

Expertenantwort
von Hamburger02, Community-Experte für Physik, 17

Auch "statische Massen" krümmen den Raum. Das kann man aber absolut nicht messen. Man nur nur kurzzeutige Veränderungen messen und die treten nur bei Gravitationswellen auf.

Antwort
von Ysosy, 19

Nein er wäre kleiner.

Aber vielleicht verstehe ich deine Frage auch nicht.

Wenn man es messen würde,

Was meinst du mit „es“? Es das Erde, Es das Durchmesser, Es das Maßstab?

würde der "Massstab" aufgrund der Gravitation verkleinert

Der Maßstab ändert sich. Aber um welches Verhältnis geht es dir? Messergebnis, Durchmesser, Vorher, während der Krümmung?

Kommentar von IBAxhascox ,

mich Interessiert der Durchmesser. würde es einen unterschied machen wenn ich den Durchmesser mit einem Laser (die Zeit messen) messen würde statt mit einem "Massstab"? Die Gravitationswellen wurden meines Wissens auch mit einem Laser gefunden also müsste es doch diesmal gehen. 

Kommentar von Ysosy ,

Ja es würde ein Unterschied machen. Theoretisch steckt man ein Bandmaß und ein Lehrers Rohr, durch die Erde .

Das Bandmaß zeigt immer den selben Durchmesser an. Vor und Während der Gravitationswelle, weil der Raum und das Bandmaß gleichzeitig ihre Länge verändern.

Im Lehrrohr würde man verschiedenes Messen. Vor der Gravitationswelle 12.742km . Und während der Gravitationswelle misst man weniger. Der Raum wird gestaucht, und dadurch benötigt das Licht weniger Zeit um durch die Erde zu reisen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community