Frage von Holzi23, 85

Graves noob champ oder nicht?

Also wie ihr es in meiner Überschrift schon erkennen könnt handlet es sich hier um league of legends. Und zwar ob Graves ein noob champ ist oder nicht. Also ich persönlich finde ihn jetzt nicht besonders leicht allein schon wegen der Q erstmal treffen dann noch warten bis sie am Ende explodiert um den maximalen schaden zu drücken. Und die ult ist ka aich nicht einfach zu treffen. Vorallem die W. Also einfach gehalten ist Graves ein unskilled champ (noob champ) oder nicht?

Antwort
von DaSsAlex, 30

Ich würde eher sagen dass Graves ziemlich underpowered ist. Er wurde einfach zu Tode generfed. Für Toplane ist er nicht Tanky genug , im Jungle ist man usless sobalt man im early behind kommt und als adc kann man ihn in die Tonne kloppen. Um mit Graves gut zu seinen muss man halt echt One Trick Pony sein. 

Graves ist halt da um Dmg zu machen und das kann er sehr gut wenn er ahead ist , wenn er das nicht mehr kann ist man rip , weil man keinen cc hat um das zu kompensieren. 

Also ganz klar , vor dem rework ja , jetzt NEIN!

Antwort
von MyNameIsKenny, 53

Nein ich maine ihn und wie du schon selbst sagst sind seine Skillshots auch nicht die leichtesten. 

Wenn du ihn richtig baust machen seine Autoattacks kranken Schaden, aber das fällt für mich dann einfach unter Verständnis und nicht unter Noob Champ.

Außerdem ist es mir persönlich sch*** egal ob ein Champ als Noob Champ bezeichnet wird. Hauptsache du hast Spaß mit ihm ;D

Kommentar von Holzi23 ,

Vielen dank ich habe ihn nämlich auch auf level 6 und will ihn auch mainen deswegen war das meine frage!

Vielen dank nochmal:-)

Kommentar von MyNameIsKenny ,

Kein Ding. Hier mein Beschwörername: MännerAbend

(falls du mal Bock hast ;D)

Kommentar von Holzi23 ,

Klar danke adde dich dann mal mein Name ist:

Shot by Graves

Antwort
von MasterJohanna, 25

Also ich habe mal im obersten Bereich gespielt und kann nur sagen, dass es "noobchamps" nicht gibt. Insbesondere die kunst des AD-carriens ist etwas, was leider kaum jemand beherrscht. Meine Erfahrung war, das regelmäßig erst ADC-Mains ab D1 ein entsprechendes Niveau aufgezeigt haben, mit dem man sehr gut arbeiten konnte. Welchen ADC sie gespielt haben war dann regelmäßig egal. Es erfordert halt extrel hohe Fähigkeiten perfekten Farm, dauerhafte Aggression und Aufmerksamkeit zu paaren. Der durchschnittlicheD3 Spieler konnte das z.b. bereits gar nicht mehr ...

Ich selbst bin seit Season 1 Support only spieler und agierte ebenfalls auf Master/challenger Niveau. Inzwischen bin ich jedoch inaktiv. 

Antwort
von DaniSss, 4

Begriffe wie "Noobchamp" sind in Lol eig fehl am Platz. 99% aller Champs sind im grunde sehr einfach, bei manchen braucht es eben 2-3 Spiele, bis man sie gut drauf hat, und bei anderen so um die 20..

Wirklich "Skill" erfordern allerdings die wenigsten. Skill zeigt sich bei lol darin, WIE man spielt. Also Mapawareness, Rotationen, usw.

Antwort
von Jakilian, 38

Schau dir mal nen schlechten und nen guten Graves an.. es gibt keine noob champs

Kommentar von Holzi23 ,

Werde ich machen vielen dank

Kommentar von Jakilian ,

Awa kein ding :3

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten