Frage von Rekcah27, 117

Gras zur Schmerzlinderung rauchen, trotz Antibiotika und Schmerzmitteln?

Ich habe gestern die Weisheitszähne rausbekommen und natürlich Antibiotika und Schmerzmittel verschrieben bekommen. Die Schmerzmittel soll ich dreimal täglich, mit mindestens 6 Stunden Abstand nehmen. Diese wirken aber leider nicht 6 Stunden, sondern nur ca. 2 Stunden. Kann ich als Ersatz, trotz des Antibiotikas und der Schmerzmittel, Gras rauchen?

Antwort
von julialjfi, 76

Man soll ja generell nicht rauchen, nachdem einem die Weisheitszähne gezogen wurden, da der Rauch die Wunde entzünden kann, außerdem wird das Gras möglicherweise helfen, aber auch nicht die gleiche Wirkung haben wie Tabletten, die extra zur Schmerzlinderung gedacht sind.
Ich würde sagen, es ist dir überlassen, kann aber nur raten, es sich zwei mal zu überlegen. Bei mir hat sich das Ganze im Mund entzündet, obwohl ich eigentlich echt gut aufgepasst habe, dass gerade DAS nicht passiert... Na ja und schön war das alles nicht.
Warte noch ein paar Tage und halt durch :)

Antwort
von leaahsp, 48

Ich hab nach meiner op im Mund auch geraucht, vielleicht solltest du nicht gleich rauchen wenn die Zähne frisch raus sind aber nach dem 2. Tag geht das schon.
Du kannst deinen Mund danach mit Kamillen Tee ausspülen oder mit Mundwasser.

Antwort
von john201050, 29

müsste gehen, aber die wunde könnte sich vom rauch entzünden. zumindest mir hat man gesagt ich solle nicht rauchen.

Antwort
von TurnedCross, 55

Es ist wahrscheinlich keine gute Idee wenn Rauch an die wunden kommt

Antwort
von kleinefragemal, 48

ach komm.. das schaffst du auch ohne - du hast doch bestimmt nicht alle 4 auf einmal rausbekommen, oder? sein ein mann und beiß die zähne zusammen :D ;) - dann kommst du auch so durch^^ (ich bin keiner, hab's auch ohne geschafft ;)) denk einfach nicht dran, lenk dich mit irgendwas ab ..die schmerzen halten ja auch nicht ewig an..


Kommentar von Rekcah27 ,

Nein habe alle 4 rausbekommen und bei mir war es schwieriger die Zähne rauszubekommen und es mussten auch Teile des Kieferknochens entfernt werden und deshalb die schmerzen 

Kommentar von kleinefragemal ,

woah ..was hast du für einen zahnarzt ? hätte der die nicht einzeln rausholen können (in monatsabständen)? naja, jetzt ist eh zu spät ..dann, weiß auch nicht, wie die andern schon gesagt haben, jetzt rauch an die wunden ist bestimmt nicht gut ..hm, hab grad mal bisschen rumgelesen (im internet) und überall wurde Iboprofen empfohlen - ich weiß ja nicht, ob du das schon genommen hast? Gute Besserung auf jeden Fall!

Kommentar von Rekcah27 ,

Vielen Dank!  Werde mal Ibuprofen ausprobieren 

Kommentar von kleinefragemal ,

nichts zu danken, hoffe es hilft :)

Kommentar von john201050 ,

ibus werden überall empfohlen, weil sie rezeptfrei und bekannt sind.

an sich aber sehr schwache schmerzmittel und bei mir hat dadurch die wunde wieder angefangen zu bluten. (was auch sinn man wenn man sich überlegt, dass man dadurch die gerinnung des blutes herunter setzt)

Kommentar von kleinefragemal ,

oh uops..das tut mir leid, hätte ich mich genauer informieren müssen :/ hoffe, der Fragesteller hat jetzt nicht ähnliche Erfahrung wie du hinter sich :// --> und danke, für die info

Antwort
von Glueckskeks01, 25

Rauchen sollte man nach so einer OP überhaupt nicht. Egal was.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten