Frage von Dragonknight4, 85

Gras-Konsum bei Allergietest bemerkbar?

Ich habe vor mich einem Allergietest zu unterziehen, also zu überprüfen, ob ich eine Allergie habe. Allerdings habe ich an Neujahr Gras in Form von Brownies konsumiert. Die Rückstände des THC sollten sich also erstmal noch in meinem Körper befinden. Ist es ein Problem, wenn dieser THC-Gehalt währrend des Allergietests zum Vorschein kommt? Also durch Bluttest oÄ.? Oder bin ich da aus dem Schneider und werde nicht mal drauf angesprochen?

Antwort
von panda2468, 66

wenn du einen allergie test machst ,dann macht der artzt nur ein kleinen punkt von einer flüssigkeit auf deinen arm.also ich glaube nicht dass er dann dadurch bemerkt dass du drogen genommen hast .wenn nicht dann warte einfach ein paar tage bis dein körper es ganz abgebaut hat

Antwort
von xo0ox, 57

Piss dir nicht gleich ins Hemd, dazu muss gezielt danach gesucht werden, dass macht kein Arzt einfach nur so aus Spass.

Antwort
von DasFussl, 40

Viele sagen, dass Tetrahydrocannabinol 3 Monate im Blut nachweisbar seien soll. Ich mache jedes Quartal (alle drei Monate) einen Bluttest auf alles, auch Drogen, und da kam noch nie was raus, obwohl ich jeden Monat 1-2 mal Gras rauche. Weiß nicht wie es bei anderen ist, aber naja, einfach mal schauen :D
MfG

Kommentar von mairse ,

Diese drei Monate Nachweisbarkeit beziehen sich ja auch auf regelmäßigen, täglichen, Konsum...

Bei jemanden der jeden Monat nur ein bis zweimal Cannabis raucht dürfte THC und dessen Abbauprodukte nur Tage bis wenige Wochen nachweisbar sein.

Kommentar von DasFussl ,

Naja, die Medien halt 😂😂😂

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten