Frage von 9x09D, 8

Grammatische Frage,Rechtschreibung?

Abend Alle, ich habe eine Frage nach Grammatik. Beispiel:

Ich habe den Drachen fliegen lassen x Ich habe den Drachen fliegen gelassen

Was bitte davon ist richtig geschrieben? Was sagt denn diese Zeit? "Geschieht" es oder ist vollendet?

Expertenantwort
von Volens, Community-Experte für Grammatik & deutsch, 6

lassen verhält sich u.U. genauso wie modale Hilfsverben.
Da gibt es dann den doppelten Infinitiv im Perfekt.

Präsens:
Wir sollen das tun.
Analog:
Wir lassen den Drachen fliegen.

Perfekt:
Wir haben es tun sollen.
Analog:
Wir haben den Drachen fliegen lassen.

Perfekt (Vollendete Gegenwart) ist eine vergangene Zeit.

Antwort
von achwiegutdass, 4

Ich habe den Drachen fliegen lassen ist richtig.

Das ist der sog. "doppelte Infinitiv".

Wird im Perfekt, also in der Verbindung haben + können, dürfen, sollen, müssen, mögen, wollen, lassen, heute auch fühlen, hören, sehen, spüren eingesetzt.

Ich habe den Ball gar nicht kommen sehen

Falls das Verb nachgestellt werden soll, dann heisst es:

...weil ich den Drachen habe fliegen lassen.

Mit dieser Form zeigst du, dass das Geschehen vollendet ist.

Expertenantwort
von adabei, Community-Experte für Grammatik & deutsch, 5

Der erste Satz ist richtig.

"Ich habe den Drachen fliegen lassen."

Man nennt das einen Ersatz-Infinitiv, der statt einem Partizip Perfekt verwendet wird.  

Die Handlung ist natürlich schon vorbei.

 

 

Antwort
von sarahhemmer, 4

Nach meinem Bauchgefühl stimmt das hier : Ich habe den Drachen fliegen lassen

Kommentar von adabei ,

Nicht nur dein Bauchgefühl, auch die Grammatik gibt dir recht.

Antwort
von netphone, 2

Ich habe den Drachen fliegen lassen. 

http://www.duden.de/rechtschreibung/lassen

Ist perfekt, auch wenn hier kein "ge" beim Partizip II ist. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community