Grammatik/Satzbau?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Jein.

Das kommt auf den Zusammenhang an und darauf, ob das wörtliche Rede in einem literarischen Text sein soll oder eine sachliche Schilderung. In literarischen Zusammenhängen wäre auch deine 2. Variante als Stilmittel denkbar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nameistname
20.01.2016, 19:23

Danke! Also wenn man auf fehlerfreies Deutsch bedacht wäre, würde das ein Fehler sein?

0

Unter Freunden/Bekannten könntest du es schon schreiben und man würde dich verstehen. Aber eigentlich ist es ja kein vollständiger Satz, da man ja kein Nomen mehr hat, deshalb lieber nicht bei "sachlichen Angelegenheiten" verwenden.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, dann wäre es ja kein vollständiger Satz ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?