Frage von Dahika, 45

Grammatikfehler oder Idiom in einem amerik. Thriller?

Ich lese zur Zeit einen spannenden amerikanischen Thriller. Schon das dritte Buch der Autorin. Auf englisch natürlich. Ich habe in Englisch das C2 Niveau, kann die Sprache also ganz gut. Ich lese Englisch so schnell wie Deutsch.

Mir fällt aber immer wieder eine Eigenart der Autorin auf, die mich sehr wundert.

Wenn ihr Held irgendwohin fährt und dies seinen Kollegen mitteilt, dann sagt er stets : "I´m headed to the headquarter, crime scene..." was auch immer.

Merkwürdig. Für mich ist " I am headed to..." ein dicker Grammatikfehler. Ich würde schreiben: "I am heading to..."

Da ich aber nicht annehme, dass die amerikanische Autorin einen Grammatikfehler in einem Buch fabriziert, frage ich mich, was das bedeutet. Ist das jetzt ein spezieller amerikanischer Ausdruck oder ein Idiom, das ich nicht kenne? Sie schreibt es immer wieder, wenn einer ihrer Figuren irgendwohin aufbricht und dies in direkter Rede mitteilt: "I´m headed to.... " Mir ist dann immer danach, dies rot anzustreichen. ;-)

Es fällt mir jetzt allerdings ein, dass es kann natürlich sein kann, dass "headed"sich gar nicht auf ein Verb bezieht, sondern vielleicht übersetzt heißt: Ich bin gerichtet auf die Mordstätte, das Hauptquartier... etc...

Expertenantwort
von Bswss, Community-Experte für Englisch, 12

Dies ist normales amerikanisches Englisch.

P.S. Wenn Du die Sprache nur "ganz gut" (= ziemlich gut) kannst, dann kannst Du   m.E nicht auf C2-Niveau (praktisch = Perfektion) sein.

Kommentar von Dahika ,

Da ich die CPE Prüfung absolviert und bestanden habe, wohl doch. Aber ich bin eher etwas bescheiden und maße mir nicht an, Englisch wie ein native speaker zu beherrschen. Von daher sage ich: ich kann es ganz gut.

Expertenantwort
von adabei, Community-Experte für Englisch & Grammatik, 27

Es scheint einfach ein Amerikanismus zu sein. Wenn du "I'm headed to *" bei Google eingibst, findest du sehr viele Treffer.
Hier wurde "dein Problem" bereits einmal von Muttersprachlern diskutiert:

http://forum.wordreference.com/threads/en-i-am-headed-heading.1190002/

Expertenantwort
von AstridDerPu, Community-Experte für Englisch & Grammatik, 14

Hallo,

nein, hier handelt es sich nicht um einen Grammatikfehler.

Man kann sowohl be headed (v.a. AE), als auch be heading sagen,

siehe:

- http://de.pons.com/%C3%BCbersetzung?q=headed&l=deen&in=&lf=de

- http://www.oxfordlearnersdictionaries.com/definition/english/head_2#head_2__4

Interessante Diskussionen dazu findest du auch unter folgenden Links:

- http://english.stackexchange.com/questions/55781/what-is-the-difference-between-...

- http://ell.stackexchange.com/questions/37716/why-not-heading-in-where-are-you-he...

AstridDerPu

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten